Home  Museen A-Z  Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne

Architekturmuseum der TU München / Pinakothek der Moderne

Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne

Exemplarisch – Konstruktion und Raum in der Architektur des 20.Jahrhunderts, 2002/03

Ort und Erinnerung – Nationalsozialismus in München, 2006

Frei Otto – Leicht bauen, natürlich gestalten, 2005

Architektur + Sport – Vom antiken Stadion zur modernen Arena, 2006

Zlín – Modellstadt der Moderne, 2009/10

Die Kunst der Holzkonstruktion – Chinesische Architekturmodelle, 2009/10

Architektur wie sie im Buche steht – Fiktive Bauten und Städte in der Literatur, 2006/07

100 Jahre Deutscher Werkbund 1907I2007, 2007

  • Kunstareal
  • Kunst

Kontakt

Barer Straße 40
80333 München

089/23805-383
http://www.architekturmuseum.de
archmus@lrz.tum.de

Öffnungszeiten

Di.-So. 10.00-18.00, Do. -20.00
voll zugänglich

Das Architekturmuseum der Technischen Universität München befindet sich in der Pinakothek der Moderne und zeigt wechselnde Ausstellungen zu Themen der Architekturgeschichte wie auch zu aktuellen Entwicklungen. Das weit gefächerte Ausstellungsprogramm wird ergänzt durch zahlreiche Begleitveranstaltungen. Die Bestände umfassen rund eine halbe Million Zeichnungen von 700 Architekten, 100.000 Fotografien, 500 Modelle sowie zahlreiche architektonische Stichwerke, Bauakten, Computeranimationen und -prints. Die ältesten bewahrten Zeichnungen stammen aus dem 16., das älteste Modell aus dem 17. Jahrhundert. Zu den Höhepunkten der Sammlung zählen Arbeiten von Balthasar Neumann, Friedrich von Gärtner, Leo von Klenze, Erich Mendelsohn, Erik Gunnar Asplund, Le Corbusier, Günter Behnisch oder Peter Zumthor. Aufgrund kontinuierlicher Neuerwerbungen betreut das Architekturmuseum heute die mit Abstand größte Spezialsammlung für Architektur in Deutschland.

Das Architekturmuseum wurde 1868 mit Gründung der heutigen Technischen Universität als architektonische Lehrsammlung eingerichtet. Nachdem diese bereits in den Zwischenkriegsjahren für das Studium an Bedeutung verloren hatte, wurde sie in eine Archiv- und Forschungseinrichtung umgewandelt. Nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs lagen die Schätze der Architektursammlung über lange Jahre in Depots verborgen. 1975 wurde die Sammlung in ein Archiv mit Museumsfunktion umgewandelt, um die Bestände der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Da keine eigenen Ausstellungsräume zur Verfügung standen, arbeitete die Sammlung mit anderen Museen zusammen, insbesondere mit dem Münchner Stadtmuseum. Seit 2002 ist das Architekturmuseum in der Pinakothek der Moderne beheimatet. Als Ort und Treffpunkt für alle an Architektur Interessierten zeigt das Museum ein breit gefächertes Programm wechselnder Ausstellungen, das durch Publikationen, fachkundige Führungen, Gesprächsrunden, Vorträge und andere Veranstaltungen ergänzt wird.

Architekturmuseum der TU München / Pinakothek der Moderne
African Mobilities. This is not a refugee camp exhibition
26.04.2018 - 19.08.2018

"African Mobilities" beschäftigt sich nicht mit der Architektur des Flüchtlingslagers. Stattdessen erforscht die Ausstellung wie Städte Zufluchtsorte für die sich ständig bewegenden afrikanischen Bevölkerungen sein können. Gleichzeitig setzt sie sich damit auseinander, wie scheinbar alte, koloniale Ausbeutungsmuster in neuen Bereichen der Rohstoffgewinnung überdauern. Die Ausstellung versucht, die Geografie afrikanischer Migration und deren Herausforderungen und Chancen für eine neue Art von Architektur und Städtebau zu überdenken. Dies geschieht durch eine Untersuchung von Architekturen an der Schnittstelle von Migration, Vertreibung und digitaler Technologie. Die Ausstellung verbindet vierzehn äußerst verschiedene Orte durch Workshops, Auftragsarbeiten und Master Classes: Johannesburg, Harare, Kampala, Addis Ababa, München, Luanda, Abidjan, Lagos, New York, Dakar, Nairobi, London, Lubumbashi und Praia. Sie basiert auf einer internationalen und interdisziplinären Herangehensweise an architektonische Forschung und Design. Die Ausstellung zeigt sowohl aktuelle Arbeiten als auch Recherchen, die einen Ausblick auf mögliche zukünftige städtische Szenarien und architektonische Prototypen geben.

Architekturmuseum der TU München / Pinakothek der Moderne
Königsschlösser und Fabriken. Ludwig II und die Architektur
26.09.2018 - 13.01.2019

Die anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der TU München geplante Ausstellung beleuchtet das Architekturgeschehen im Königreich Bayern zur Zeit Ludwigs II. (reg. 1864-1886). In der Ausstellung soll erstmals eine Gesamtschau der unter seiner Ägide errichteten Bauten und nicht realisierten Projekte präsentiert werden. Im Fokus stehen daher nicht nur die weltberühmten Königsschlösser und die spektakulären Theaterprojekte, die im direkten Auftrag Ludwigs II. entstanden, sondern auch die öffentliche und private Bautätigkeit seiner Zeit. Dazu zählen so prominente Gebäude wie das Münchner Rathaus, die Münchner Akademie der Bildenden Künste oder das Bayreuther Festspielhaus, aber auch weniger bekannte, jedoch architektur- und kulturgeschichtlich herausragende Bauwerke wie zum Beispiel der Ursprungsbau der "Neuen Polytechnischen Schule" in München, die Synagogen in München und Nürnberg, die Fabrikbauten des Augsburger Textilviertels oder die ephemeren Architekturen für die 1882 in Nürnberg veranstaltete "Bayerische Landes-, Industrie-, Gewerbe-, und Kunstausstellung".

01.07.18 15:00
Architekturmuseum der TU München / Pinakothek der Moderne

African Mobilities


 



Veranstaltungstyp: Kuratorenführung

 

Sprache: deutsch

01.07.18 15:00
Architekturmuseum der TU München / Pinakothek der Moderne

African Mobilities


 



Veranstaltungstyp: Kuratorenführung

 

Sprache: deutsch

07.07.18 10:00
Architekturmuseum der TU München / Pinakothek der Moderne

Kinder- und Jugendworkshop. Architektonische Utopien


In einem Rundgang durch die Ausstellung nähern wir uns dem Thema "Mobilität in Afrika". Dazu entwickeln wir unsere eigenen architektonischen Utopien, die wir entwerfen und anschließend im Modell bauen.



Veranstaltungstyp: Workshop

 

Sprache: deutsch

08.07.18 10:00
Architekturmuseum der TU München / Pinakothek der Moderne

Kinder- und Jugendworkshop. Architektonische Utopien


In einem Rundgang durch die Ausstellung nähern wir uns dem Thema "Mobilität in Afrika". Dazu entwickeln wir unsere eigenen architektonischen Utopien, die wir entwerfen und anschließend im Modell bauen.



Veranstaltungstyp: Workshop

 

Sprache: deutsch

12.07.18 18:30
Architekturmuseum der TU München / Pinakothek der Moderne

African Mobilities


 



Veranstaltungstyp: Kuratorenführung

 

Sprache: deutsch

12.07.18 18:30
Architekturmuseum der TU München / Pinakothek der Moderne

African Mobilities


 



Veranstaltungstyp: Kuratorenführung

 

Sprache: deutsch

25.07.18 15:00
Architekturmuseum der TU München / Pinakothek der Moderne

African Mobilities


 



Veranstaltungstyp: Kuratorenführung

 

Sprache: deutsch

25.07.18 15:00
Architekturmuseum der TU München / Pinakothek der Moderne

African Mobilities


 



Veranstaltungstyp: Kuratorenführung

 

Sprache: deutsch

26.07.18 18:30
Architekturmuseum der TU München / Pinakothek der Moderne

African Mobilities


 



Veranstaltungstyp: Kuratorenführung

 

Sprache: deutsch

26.07.18 18:30
Architekturmuseum der TU München / Pinakothek der Moderne

African Mobilities


 



Veranstaltungstyp: Kuratorenführung

 

Sprache: deutsch

Veranstaltungskalender

< Juni - 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30