Home  Museums A-Z  Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne. Four museums under one roof

Pinakothek der Moderne, Munich

Sammlung Moderne Kunst on the first floor (Blinky Palermo © VG Bild-Kunst, Bonn 2011)

Stairs to the first floor with an art work by Jeff Wall

In its own rooms on the ground floor the Architekturmuseum presents temporary exhibitions.

Gallery rooms of the Architekturmuseum

The basement belongs to the Neue Sammlung - The International Design Museum Munich

Gallery rooms of the Neue Sammlung – the International Design Museum Munich

The corridor with glass cabinets of the Staatliche Graphische Sammlung München

The corridor with glass cabinets of the Staatliche Graphische Sammlung München

The Staatliche Graphische Sammlung shows temporary exhibitions in their own rooms.

  • Kunstareal
  • Art

Contact

Barer Straße 40
80333 München

089/23805-360
http://www.pinakothek.de
info@pinakothek.de

Gallery Hours

Di.-So. 10.00-18.00, Do. 10.00-20.00
fully accessible

Working in conjunction with each other under one roof in the Pinakothek der Moderne are four independent museums: the Modern Art Collection (Sammlung Moderne Kunst) of the Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Die Neue Sammlung – The Design Museum, the Architecture Museum of the Technical University Munich (Architekturmuseum der Technischen Universität München) and the State Graphics Collection Munich (Staatliche Graphische Sammlung München). The supra-disciplinary focus of the Pinakothek der Moderne preserves the identity of the individual collections while at the same time presenting their inter-related parts in a wider cultural context.
On the ground floor are the showrooms of the Architecture Museum of the TU Munich and the State Graphics Collection Munich. Both museums display alternating exhibits from their holdings or special exhibitions. The rooms "emporär 1 + 2"on the ground floor, each 400 sqm, are used by all four institutions for changing exhibitions. The first upper level belongs to the Modern Art Collection with the representative works of Ernst Ludwig Kirchner, Wassily Kandinsky, Paul Klee, Max Beckmann, and Pablo Picasso, among others, along with noteworthy artists since 1960: Andy Warhol, Joseph Beuys, Donald Judd, and Gerhard Richter. Contemporary artistic positions, photography and new media art are also on display. Changing presentations of present-day art are shown in room 21. In the basement are the showrooms of Die Neue Sammlung – The Design Museum with design exhibits. The large showcases at the entrance present examples from the areas that make up the collection: products from industrial culture and the applied arts. The focus rooms are devoted to automobile design and computer culture. The exhibition space of the Danner Rotunda in the second basement is dedicated to furniture design and contemporary jewellery.

With its extensive collections and a total exhibition space of around 12,000 sqm, the Pinakothek der Moderne is one of the largest museums of 20th and 21st century art and design in the world. Its dimensions are comparable to those of the Centre Pompidou in Paris or the Tate Modern in London. Opened in September 2002 and designed by Stephan Braunfels, the building features an open and generous architecture that creates links between the individual genres and provides visitors with constantly changing and surprising insights. The Pinakothek der Moderne sees itself as a forum for active dialogue. As well as being a haven for contemplation and concentration, it also acts as a platform for experimentation, where one can actively engage in contemporary discussions on art and try out new strategies. A multi-facetted, interdisciplinary program of events and art appreciation enriches the interaction of the arts.

05.06.16 10:00
Pinakothek der Moderne

Stationen der Moderne. Streifzug durch die Welt der modernen Kunst und des 20. Jahrhunderts. Eine Veranstaltung der MVHS


Im 20. Jahrhundert änderte sich die Welt rasend schnell. Gleichermaßen und in ebenso großem Tempo änderte sich die Kunst, da Bilder immer auch Spiegel wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Entwicklungen sind. Anhand von Bildbetrachtungen werden wir Stationen der Moderne innerhalb und außerhalb der Kunst erörtern. Wir sehen Arbeiten u.a. von Kirchner, Picasso, Beckmann, Max Ernst, Andy Warhol, Donald Judd, Gerhard Richter und Joseph Beuys.



Veranstaltungstyp: Workshop

Kursnummer C213420. Anmeldung unter https://www.mvhs.de/suche/show/9f173165f14aeb668efc494c9e9bbd16/?tx_vhsconnect_search%5BeventId%5D=1-1-C213420.

Sprache: deutsch

E-Mail https://www.mvhs.de/suche/show/9f173165f14aeb668efc494c9e9bbd16/?tx_vhsconnect_search%5BeventId%5D=1-1-C213420
05.06.16 13:00
Pinakothek der Moderne

Stationen der Moderne. Streifzug durch die Welt der modernen Kunst und des 20. Jahrhunderts. Eine Veranstaltung der MVHS


Im 20. Jahrhundert änderte sich die Welt rasend schnell. Gleichermaßen und in ebenso großem Tempo änderte sich die Kunst, da Bilder immer auch Spiegel wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Entwicklungen sind. Anhand von Bildbetrachtungen werden wir Stationen der Moderne innerhalb und außerhalb der Kunst erörtern. Wir sehen Arbeiten u.a. von Kirchner, Picasso, Beckmann, Max Ernst, Andy Warhol, Donald Judd, Gerhard Richter und Joseph Beuys.



Veranstaltungstyp: Workshop

Kursnummer C213420. Anmeldung unter https://www.mvhs.de/suche/show/9f173165f14aeb668efc494c9e9bbd16/?tx_vhsconnect_search%5BeventId%5D=1-1-C213420.

Sprache: deutsch

E-Mail https://www.mvhs.de/suche/show/9f173165f14aeb668efc494c9e9bbd16/?tx_vhsconnect_search%5BeventId%5D=1-1-C213420
08.06.16 11:00
Pinakothek der Moderne

Känguruführung: Mit Baby ins Museum


Raus aus dem Haus, rein ins Museum! Jeden Monat gibt es das Angebot speziell für Eltern mit Babys, in entspannter Atmosphäre eine Auswahl von Werken der Sammlungen zu erleben. Ausgangspunkt für die einstündige Führung sind Ihre eigenen Betrachtungen und Wahrnehmungen, die Sie mit anderen interessierten Eltern austauschen. Die Kunsthistorikerinnen und Kunstvermittlerinnenr, selbst Mütter, begleiten Sie abwechselnd bei diesen Rundgängen. Wenn es um Babygeschrei, Stillpausen & Co. geht, können Sie also ganz beruhigt sein. Ihr Baby wird vorzugsweise getragen.



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

Treffpunkt: Rotunde.

Sprache: deutsch

E-Mail
17.06.16 16:00
Pinakothek der Moderne

MeistersWerke.Joseph Beuys in München. Eine Veranstaltung der MVHS


Batterie und Basalt. Die Sammlung in der Pinakothek der Moderne. Wie kaum ein anderer Künstler hat Beuys polarisiert. Seine "armen" Materialien provozieren ebenso wie die Themen, die scheinbar banale und unschöne Dinge präsentieren. Dank eines Galeristen und eines Sammlers kann die Kunst von Joseph Beuys in München in einer Dichte wie kaum sonst erlebt werden. Die zweite Führung beschäftigt sich mit der Sammlung in der Pinakothek der Moderne, wo sich das zentrale Werk "Das Ende des 20. Jahrhunderts" befindet.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Kursnummer C213160. Anmeldung unter https://www.mvhs.de/suche/show/d0b4bfe8e7d760fe871a99c7c7402126/?tx_vhsconnect_search%5BeventId%5D=1-1-C213160.

Sprache: deutsch

E-Mail https://www.mvhs.de/suche/show/d0b4bfe8e7d760fe871a99c7c7402126/?tx_vhsconnect_search%5BeventId%5D=1-1-C213160
19.06.16 12:00
Pinakothek der Moderne

Togethere_fACTory. Performance


"Togethere_fACTory", das erste spartenübergreifende Integrationsprojekt in einem Museum in Bayern, präsentiert sich mit einer Performance auf der großen Treppe in der Pinakothek der Moderne. Rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Nigeria, Kongo, Senegal, Syrien, München und Umgebung stellen das Ergebnis ihrer interkulturellen Auseinandersetzung mit Kunst, Mode, Musik und Aktion vor. "Togethere_fACTory" wurde vom Modedesigner Miro Craemer ins Leben gerufen und gemeinsam mit der Choreografin Klaudia Schmidt und dem Musiker Christofer Varner umgesetzt. Die programmatische Ausrichtung des Projekts zeigt sich bereits im Namen, der spielerischen Vermischung der englischen Worte "together" ("gemeinsam") und "to get there" ("um anzukommen") –Integration, verstanden als Synergie.



Veranstaltungstyp: Sonstiges

Findet auf der großen Treppe statt.

 

Sprache: deutsch

19.06.16 15:00
Pinakothek der Moderne

Togethere_fACTory. Performance


"Togethere_fACTory", das erste spartenübergreifende Integrationsprojekt in einem Museum in Bayern, präsentiert sich mit einer Performance auf der großen Treppe in der Pinakothek der Moderne. Rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Nigeria, Kongo, Senegal, Syrien, München und Umgebung stellen das Ergebnis ihrer interkulturellen Auseinandersetzung mit Kunst, Mode, Musik und Aktion vor. "Togethere_fACTory" wurde vom Modedesigner Miro Craemer ins Leben gerufen und gemeinsam mit der Choreografin Klaudia Schmidt und dem Musiker Christofer Varner umgesetzt. Die programmatische Ausrichtung des Projekts zeigt sich bereits im Namen, der spielerischen Vermischung der englischen Worte "together" ("gemeinsam") und "to get there" ("um anzukommen") –Integration, verstanden als Synergie.



Veranstaltungstyp: Sonstiges

Findet auf der großen Treppe statt.

 

Sprache: deutsch

25.06.16 20:00
Pinakothek der Moderne

Nachtmusik der Moderne


Das Werk Andrzej Panufniks (1914–1991) ist in Deutschland nach wie vor wenig bekannt. Die kompositorische Handschrift des Polen erscheint so emotional wie impulsiv, dabei gehorchen seine Werke strengen Formplänen; meist sind sie aus kleinen intervallischen Zellen heraus entwickelt. Panufnik war dreißig Jahre alt, als beim Warschauer Aufstand all seine Werke verloren gingen; nur drei von ihnen hat er nach Kriegsende rekonstruiert.

1954 floh er nach England, weil er die künstlerischen Einschränkungen im Sozialismus nicht länger hinnehmen wollte. In seiner Heimat bis dahin als führender Komponist seiner Generation hofiert, begann Panufnik im Exil noch einmal als völlig Unbekannter. Erst in den sechziger Jahren fanden seine Arbeiten international Beachtung. Prominente Musiker wie Stokowski, Solti, Menuhin oder Rostropowitsch bestellten Auftragswerke bei ihm. 1990 dann, nach der Wiedereinführung der Demokratie und ein Jahr vor seinem Tod, kehrte Panufnik noch einmal in seine polnische Heimat zurück: Beim Warschauer Herbst dirigierte er ein Konzert mit eigenen Werken.

Jeweils vor den Einführungen wird Konzertbesucherinnen und Konzertbesuchern um 20:00 eine Nachtführung in der Pinakothek der Moderne angeboten.

 



Veranstaltungstyp: Konzert

Die Teilnehmerzahl der Führung ist begrenzt und nur mit gültiger Konzertkarte möglich. Diese Führung ist nur nach Anmeldung bis zu zwei Tagen vor dem Konzert unter programm@pinakothek.de möglich.

Sprache: deutsch

E-Mail
03.07.16 15:00
Pinakothek der Moderne

Reise in die geheimnisvolle Welt der Bilder. Eine Veranstaltung der MVHS


Betrachtet werden abstrakte Arbeiten u.a. von Picasso bis Richter und man findet heraus, wie die Bilder gemalt sind: dicke oder dünne Farbe, mit Pinsel, Spachtel oder Fingern. Anschließend zeichnet ihr eigene Bilder auf Papier, Karton und Leinwand.



Veranstaltungstyp: Workshop

Für Kinder ab vier Jahren mit begleitenden Erwachsenen. Kursnummer C214430. Anmeldung erforderlich bis 30.6.2016. Anmeldung unter https://www.mvhs.de/suche/show/decebb80d14fe42c09104f30ff69b38d/?tx_vhsconnect_search%5BeventId%5D=1-1-C214430.

Sprache: deutsch

E-Mail https://www.mvhs.de/suche/show/decebb80d14fe42c09104f30ff69b38d/?tx_vhsconnect_search%5BeventId%5D=1-1-C214430
10.07.16 13:30
Pinakothek der Moderne

Avantgarde und Eigensinn: Große Künstlerpersönlichkeiten und ihre Werke in der Pinakothek der Moderne. Eine Veranstaltung der MVHS


Avantgardisten, das sind Vorkämpfer für neue Ideen. Eigensinnig sind Menschen, die eisern und unfügsam auf dem individuell eingeschlagenen Weg bleiben. Das zeichnet einige der größten Künstlerpersönlichkeiten der letzten 100 Jahre aus: Anselm Kiefer geht die Darstellung deutscher Geschichte an. Beuys findet archaische Symbole und den Künstler in jedem. Neo Rauch erträumt Wirklichkeiten, während Olaf Nicolai der vergessenen Zukunft Monumente setzt. Die Führung zeigt wie Künstlerpersönlichkeiten im kulturhistorischen Kontext ihr Werk innovativ anlegten. Ein anschaulicher Gang durch die letzten 60 Jahre der westlichen Kunstgeschichte.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Kursnummer C213200. Anmeldung unter https://www.mvhs.de/suche/show/0f709f4bb318a2bbddf69962e30c117b/?tx_vhsconnect_search%5BeventId%5D=1-1-C213200.

Sprache: deutsch

E-Mail https://www.mvhs.de/suche/show/0f709f4bb318a2bbddf69962e30c117b/?tx_vhsconnect_search%5BeventId%5D=1-1-C213200
Angebote des Museumspädagogischen Zentrums (MPZ)
Familien- und Ferienaktionen, Geburtstage für Kinder und Jugendliche im Museum, Veröffentlichungen, Programme für Klassen aller Schularten und Jahrgangsstufen und Kindertagesstätten, Fortbildungen

Calendar of events

< May - 2016 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31