Home  Museums A-Z  Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau

Städtische Galerie im Lenbachhaus. Artmuseum

Lenbachhaus

Lenbachhaus

Lenbachhaus Interieur

Franz Marc, Blue Horse, 1911

August Macke, Turkish Café, 1914

Hans-Peter Feldmann, Shop 1975 - 2015, Detail

Kunstbau, Dan Flavin

  • Kunstareal
  • Art

Contact

Luisenstraße 33
80333 München

089/233-32000
http://www.lenbachhaus.de
lenbachhaus@muenchen.de

Gallery Hours

Di. 10.00-20.00, Mi.-So. 10.00-18.00
fully accessible

With a magnificent donation from Gabriele Münter, on the occasion of ther eightieth birthday 1957, the Städtische Galerie came into possession of an outstanding collection of works by Wassily Kandinsky and by Münter herself, as well as many works by their other artist friends in the Blue Rider Circle, that turned the Lenbachhaus overnight into a museum of world significance. The main works of these artistic personalities join the collection of world-renowned painting by Franz Marc, August Macke, Paul Klee, and Alexey Jawlensky, namely the "Blue Horse" or "Turkish Café".
Since the 1970s the museum has been presenting the important trends and artists of the international contemporary art world and collecting contemporary art. Starting with the acquisition in 1980 of Joseph Beuys's "Zeige deine Wunde" (Show Your Wound) (1974–1975), the museum shifted its focus towards collecting representative works and groups of works.
The Lenbachhaus was remodeled and extended by the international architectural practice Foster + Partners and was reopened in May 2013.

The former villa of Munich's "painting prince" Franz von Lenbach was expanded through the designs of Gabriel Seidl between 1887 and 1891. Lenbach commissioned the architect to employ Tuscany style for this representative studio and residence to be built on the royal street connecting the Residence and the Nymphenburg Castle. This proximity to the Pinakotheks and the Glyptothek helped shape the present Kunstareal.
When the Lenbachhaus became a city museum in 1926 the architect Hans Grässel designed the north wing as addition fitting to the existing structure outside, and employing modern objective architecture within. In 1972 the cultural programs of the Olympic Games in Munich saw fit to realize a second extension which is now being replaced within the framework of the present renovation. The architectural office of Forster + Partners is executing a delicate, historically conscious restructuring and addition to the existing landmark. The exhibit halls of the museum, the services, and general facilities will open in 2013 on the highest level of international standards. At the same time, the general ambience and charm of the former artist villa remain.
The artistic exhibit structure on the mezzanine level of the subway station Königsplatz has expanded the area of the Lenbachhaus since 1994 and remains open during the renovation.

Lenbachhaus
I got to have one of those - Contemporary Art from the Lenbachhaus and KiCO Foundation
19.05.2015 - 30.04.2017

Authentic cuckoo clocks from the Black Forest, plastic casts of gay couples on their wedding day, gaudily colorful high-heeled tchotchkes, miniature red Porsche 911s, a bright-yellow plastic duck, and a London telephone booth—these and a thousand other small objects will be on display at the Lenbachhaus starting in May 2015. We are delighted to announce that Hans-Peter Feldman’s installation "Laden 1975–2015" has found a new home in our museum. Two years after the Lenbachhaus reopened its doors to the public, our presentation of "Art after 1945" is undergoing a complete redesign; the new exhibition will be inaugurated on May 19, 2015. In the future, new selections of rarely-seen works from our extensive collections will be unveiled every two years. In the centre of the new presentation will be the sprawling installation "Laden 1975–2015" by the artist Hans-Peter Feldmann (b. 1941).

Lenbachhaus
The Blue Rider returns
03.02.2016 - 31.12.2017

"The whole body of work we call art knows neither borders nor nations but only humanity." In recent years, large selections of works by the artists of the "Blue Rider" have left the Lenbachhaus for two exhibitions — "August Macke and Franz Marc" in 2015 and "Klee & Kandinsky" in 2015/16 — produced in collaboration with other museums, as well as shows at the Museo Thyssen-Bornemisza, Madrid, the MoMA, New York, the Städel, Frankfurt, the Alte Nationalgalerie, Berlin, the Palazzo Ducale, Venice, and elsewhere. The new installation of the Blue Rider department in the Lenbachhaus’s galleries brings a fresh perspective on beloved highlights of the museum’s collection. Visitors can look forward to familiar treasures from the world’s largest ensemble of paintings by the members of the "Blue Rider" circle. The new hanging emphasizes the "aura" of some of these masterworks, affording them the space they need to shine—true to Kandinsky’s dictum that the focus of any contemplation of art.

Lenbachhaus
Picture Perfect – Views from the 19th Century
20.02.2017 - 18.02.2018

The nineteenth century is the age of pictures. Visual art was seen by larger audiences than ever before. The motifs that were invented then still define our ideas of romantic feeling, of sadness and beauty. Artists—women and men—powerfully shaped the culture of their time; the spectrum of themes deemed worthy of depiction expanded substantially, and "picture perfect" became the highest form of praise. The art of the period lets us glimpse inside the studios and showcases tourist attractions, speaks of artists’ attachment to their native lands and their yearning for nature and a less constricted way of life, or captures the self-representation of the bourgeoisie and the grand "theater" of modern life. The reinterpretation and rearrangement of the museum’s rich holdings of nineteenth-century art seeks to offer fresh perspectives on a visual culture that continues to inform how we see the world.

Lenbachhaus
Mentally Yellow. High Noon
06.05.2017 - 08.10.2017

An exhibition at the Kunstmuseum Bonn and the Städtische Galerie im Lenbachhaus, Munich The Städtische Galerie im Lenbachhaus and the Kunstmuseum Bonn have teamed up to prepare the exhibition "Mentally Yellow. High Noon", a double presentation of art from the KiCo Collection. Assembled by Hans-Gerd and Doris Riemer, Bonn, the KiCo Collection has been hosted by the two museums in Bonn and Munich since the mid-1990s. Initially focused on monochrome color painting, it has steadily grown over the course of two decades to encompass a wide spectrum of contemporary art, including several expansive installations. In purchasing new art, the Riemers have sought to buy complete ensembles or entire self-contained rooms. The works are given on permanent loan to the public museums, and decisions concerning acquisitions are made in close collaboration and coordination between the collectors and the two museums.

Lenbachhaus
After the fact. Propaganda im 21. Jahrhundert
30.05.2017 - 17.09.2017

Die beste Propaganda erscheint im Gewand der Entertainments. (N.J. O'Shaughnessy) Mit dem 21. Jahrhundert beginnt eine neue Ära politischer Propaganda. Geopolitische Ereignisse wie der 11. September, der von Georg W. Bush erklärte War on Terror, die Einführung der Gemeinschaftswährung der Europäischen Union und die Kriege im Nahen Osten haben über die Jahre zu verhärteten Fronten geführt: Okzident und Orient, Freiheitskämpfer und Terroristen, Wutbürger und Lügenpresse, die Europäische Union als Wunschziel (für Migranten aus kriegsversehrten und ärmeren Ländern) und Fluchtgrund zugleich (Brexit) – diese und andere polarisierende Kategorien prägen seitdem die politische Diskussion.

Lenbachhaus
Gabriele Münter
31.10.2017 - 08.04.2018

Gabriele Münter was a photographer before she was a painter. She took her first pictures around 1900, during a stay in the United States. She started painting soon after and never stopped—she worked on her art almost every day for the rest of her life. And Gabriele Münter went to the movies! She was an open-minded artist who embraced experimentation; many of her accomplishments have lingered in obscurity because her oeuvre has generally been studied through the narrow lens of her life and her relationship with Kandinsky. That is why the focus of attention has been almost entirely on her pictures from the "Blue Rider" years. Art lovers usually associate Münter’s name with German Expressionism, with Murnau and her home in the picturesque small town, now a museum dedicated to her and Kandinsky’s work. Yet Münter’s art was far more multifaceted, imaginative, and stylistically diverse than most people are aware.

Lenbachhaus
Joseph Beuys. Einwandfreie Bilder 1945-1984
14.11.2017 - 18.02.2018

Auf der documenta III im Sommer 1964 sah Lothar Schirmer erstmals Zeichnungen von Joseph Beuys. Im Frühjahr 1965, im Alter von 20 Jahren, und nach einer kurzen Korrespondenz mit dem Künstler erwarb er seine ersten Zeichnungen bei einem Besuch im Düsseldorfer Atelier des wohl wichtigsten deutschen Künstlers des 20. Jahrhunderts. Seither hat Schirmer seine Beuys-Sammlung an Handzeichnungen und Drucksachen kontinuierlich erweitert, auch Objekte, Skulpturen und Environments kamen mit tatkräftiger Förderung des Künstlers hinzu.

31.03.17 15:00
Lenbachhaus

Der Blaue Reiter kehrt zurück - "Das ganze Werk, Kunst genannt, kennt keine Grenzen und Völker, sondern die Menschheit". Eine Veranstaltung der MVHS


Die Wiedereinrichtung des "Blauen Reiter" setzt neue Akzente in der Schausammlung. Die Besucherinnen und Besucher treffen auf den Reichtum der weltweit größten Sammlung an Bildern des "Blauen Reiter", die an verschiedenen Stellen durch eine stärker auratische Hängung herausragenden Gemälden mehr Raum gibt. Der Schwerpunkt liegt auf dem Postulat der Vielfalt der künstlerischen Äußerungen, derzufolge Kandinsky und Marc Volkskunst, Kinderkunst, ägyptische Schattenbilder, afrikanische Schnitzereien oder bayerische Hinterglasbilder gleichberechtigt neben die Kunstwerke alter europäischer Meister oder der aktuellen Avantgarde stellten.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Kursnummer E211170. Anmeldung über München Ticket GmbH. Information unter www.lenbachhaus.de/vermittlung/erwachsene/themenfuehrungen/ bzw. https://www.mvhs.de/programm/themenfuehrungen-7168/E211170/.

Sprache: deutsch

E-Mail https://www.mvhs.de/programm/themenfuehrungen-7168/E211170/
07.04.17 15:00
Lenbachhaus

Der Blaue Reiter kehrt zurück - "Das ganze Werk, Kunst genannt, kennt keine Grenzen und Völker, sondern die Menschheit". Eine Veranstaltung der MVHS


Die Wiedereinrichtung des "Blauen Reiter" setzt neue Akzente in der Schausammlung. Die Besucherinnen und Besucher treffen auf den Reichtum der weltweit größten Sammlung an Bildern des "Blauen Reiter", die an verschiedenen Stellen durch eine stärker auratische Hängung herausragenden Gemälden mehr Raum gibt. Der Schwerpunkt liegt auf dem Postulat der Vielfalt der künstlerischen Äußerungen, derzufolge Kandinsky und Marc Volkskunst, Kinderkunst, ägyptische Schattenbilder, afrikanische Schnitzereien oder bayerische Hinterglasbilder gleichberechtigt neben die Kunstwerke alter europäischer Meister oder der aktuellen Avantgarde stellten.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Kursnummer E211170. Anmeldung über München Ticket GmbH. Information unter www.lenbachhaus.de/vermittlung/erwachsene/themenfuehrungen/ bzw. https://www.mvhs.de/programm/themenfuehrungen-7168/E211170/.

Sprache: deutsch

E-Mail https://www.mvhs.de/programm/themenfuehrungen-7168/E211170/
07.04.17 16:00
Lenbachhaus

Bildschön - Ansichten des 19. Jahrhunderts


Kuratorenführungen durch die Ausstellung.



Veranstaltungstyp: Kuratorenführung

28. März 2017: Matthias Mühling, Direktor des Lenbachhauses

7. April 2017: Susanne Böller, Kuratorin der Ausstellung

16. Mai 2017: Susanne Böller, Kuratorin der Ausstellung

27. Juni 2017: Karin Althaus, Sammlungsleiterin Kunst des 19. Jahrhunderts und Neue Sachlichkeit

Sprache: deutsch

https://lenbachhaus.muenchenticket.net/online/index.php3?shopid=108
14.04.17 15:00
Lenbachhaus

Der Blaue Reiter kehrt zurück - "Das ganze Werk, Kunst genannt, kennt keine Grenzen und Völker, sondern die Menschheit". Eine Veranstaltung der MVHS


Die Wiedereinrichtung des "Blauen Reiter" setzt neue Akzente in der Schausammlung. Die Besucherinnen und Besucher treffen auf den Reichtum der weltweit größten Sammlung an Bildern des "Blauen Reiter", die an verschiedenen Stellen durch eine stärker auratische Hängung herausragenden Gemälden mehr Raum gibt. Der Schwerpunkt liegt auf dem Postulat der Vielfalt der künstlerischen Äußerungen, derzufolge Kandinsky und Marc Volkskunst, Kinderkunst, ägyptische Schattenbilder, afrikanische Schnitzereien oder bayerische Hinterglasbilder gleichberechtigt neben die Kunstwerke alter europäischer Meister oder der aktuellen Avantgarde stellten.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Kursnummer E211170. Anmeldung über München Ticket GmbH. Information unter www.lenbachhaus.de/vermittlung/erwachsene/themenfuehrungen/ bzw. https://www.mvhs.de/programm/themenfuehrungen-7168/E211170/.

Sprache: deutsch

E-Mail https://www.mvhs.de/programm/themenfuehrungen-7168/E211170/
21.04.17 15:00
Lenbachhaus

Der Blaue Reiter kehrt zurück - "Das ganze Werk, Kunst genannt, kennt keine Grenzen und Völker, sondern die Menschheit". Eine Veranstaltung der MVHS


Die Wiedereinrichtung des "Blauen Reiter" setzt neue Akzente in der Schausammlung. Die Besucherinnen und Besucher treffen auf den Reichtum der weltweit größten Sammlung an Bildern des "Blauen Reiter", die an verschiedenen Stellen durch eine stärker auratische Hängung herausragenden Gemälden mehr Raum gibt. Der Schwerpunkt liegt auf dem Postulat der Vielfalt der künstlerischen Äußerungen, derzufolge Kandinsky und Marc Volkskunst, Kinderkunst, ägyptische Schattenbilder, afrikanische Schnitzereien oder bayerische Hinterglasbilder gleichberechtigt neben die Kunstwerke alter europäischer Meister oder der aktuellen Avantgarde stellten.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Kursnummer E211170. Anmeldung über München Ticket GmbH. Information unter www.lenbachhaus.de/vermittlung/erwachsene/themenfuehrungen/ bzw. https://www.mvhs.de/programm/themenfuehrungen-7168/E211170/.

Sprache: deutsch

E-Mail https://www.mvhs.de/programm/themenfuehrungen-7168/E211170/
28.04.17 15:00
Lenbachhaus

Der Blaue Reiter kehrt zurück - "Das ganze Werk, Kunst genannt, kennt keine Grenzen und Völker, sondern die Menschheit". Eine Veranstaltung der MVHS


Die Wiedereinrichtung des "Blauen Reiter" setzt neue Akzente in der Schausammlung. Die Besucherinnen und Besucher treffen auf den Reichtum der weltweit größten Sammlung an Bildern des "Blauen Reiter", die an verschiedenen Stellen durch eine stärker auratische Hängung herausragenden Gemälden mehr Raum gibt. Der Schwerpunkt liegt auf dem Postulat der Vielfalt der künstlerischen Äußerungen, derzufolge Kandinsky und Marc Volkskunst, Kinderkunst, ägyptische Schattenbilder, afrikanische Schnitzereien oder bayerische Hinterglasbilder gleichberechtigt neben die Kunstwerke alter europäischer Meister oder der aktuellen Avantgarde stellten.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Kursnummer E211170. Anmeldung über München Ticket GmbH. Information unter www.lenbachhaus.de/vermittlung/erwachsene/themenfuehrungen/ bzw. https://www.mvhs.de/programm/themenfuehrungen-7168/E211170/.

Sprache: deutsch

E-Mail https://www.mvhs.de/programm/themenfuehrungen-7168/E211170/
05.05.17 15:00
Lenbachhaus

Der Blaue Reiter kehrt zurück - "Das ganze Werk, Kunst genannt, kennt keine Grenzen und Völker, sondern die Menschheit". Eine Veranstaltung der MVHS


Die Wiedereinrichtung des "Blauen Reiter" setzt neue Akzente in der Schausammlung. Die Besucherinnen und Besucher treffen auf den Reichtum der weltweit größten Sammlung an Bildern des "Blauen Reiter", die an verschiedenen Stellen durch eine stärker auratische Hängung herausragenden Gemälden mehr Raum gibt. Der Schwerpunkt liegt auf dem Postulat der Vielfalt der künstlerischen Äußerungen, derzufolge Kandinsky und Marc Volkskunst, Kinderkunst, ägyptische Schattenbilder, afrikanische Schnitzereien oder bayerische Hinterglasbilder gleichberechtigt neben die Kunstwerke alter europäischer Meister oder der aktuellen Avantgarde stellten.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Kursnummer E211170. Anmeldung über München Ticket GmbH. Information unter www.lenbachhaus.de/vermittlung/erwachsene/themenfuehrungen/ bzw. https://www.mvhs.de/programm/themenfuehrungen-7168/E211170/.

Sprache: deutsch

E-Mail https://www.mvhs.de/programm/themenfuehrungen-7168/E211170/
12.05.17 15:00
Lenbachhaus

Der Blaue Reiter kehrt zurück - "Das ganze Werk, Kunst genannt, kennt keine Grenzen und Völker, sondern die Menschheit". Eine Veranstaltung der MVHS


Die Wiedereinrichtung des "Blauen Reiter" setzt neue Akzente in der Schausammlung. Die Besucherinnen und Besucher treffen auf den Reichtum der weltweit größten Sammlung an Bildern des "Blauen Reiter", die an verschiedenen Stellen durch eine stärker auratische Hängung herausragenden Gemälden mehr Raum gibt. Der Schwerpunkt liegt auf dem Postulat der Vielfalt der künstlerischen Äußerungen, derzufolge Kandinsky und Marc Volkskunst, Kinderkunst, ägyptische Schattenbilder, afrikanische Schnitzereien oder bayerische Hinterglasbilder gleichberechtigt neben die Kunstwerke alter europäischer Meister oder der aktuellen Avantgarde stellten.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Kursnummer E211170. Anmeldung über München Ticket GmbH. Information unter www.lenbachhaus.de/vermittlung/erwachsene/themenfuehrungen/ bzw. https://www.mvhs.de/programm/themenfuehrungen-7168/E211170/.

Sprache: deutsch

E-Mail https://www.mvhs.de/programm/themenfuehrungen-7168/E211170/
16.05.17 18:00
Lenbachhaus

Bildschön - Ansichten des 19. Jahrhunderts


Kuratorenführungen durch die Ausstellung.



Veranstaltungstyp: Kuratorenführung

28. März 2017: Matthias Mühling, Direktor des Lenbachhauses

7. April 2017: Susanne Böller, Kuratorin der Ausstellung

16. Mai 2017: Susanne Böller, Kuratorin der Ausstellung

27. Juni 2017: Karin Althaus, Sammlungsleiterin Kunst des 19. Jahrhunderts und Neue Sachlichkeit

Sprache: deutsch

https://lenbachhaus.muenchenticket.net/online/index.php3?shopid=108
19.05.17 15:00
Lenbachhaus

Der Blaue Reiter kehrt zurück - "Das ganze Werk, Kunst genannt, kennt keine Grenzen und Völker, sondern die Menschheit". Eine Veranstaltung der MVHS


Die Wiedereinrichtung des "Blauen Reiter" setzt neue Akzente in der Schausammlung. Die Besucherinnen und Besucher treffen auf den Reichtum der weltweit größten Sammlung an Bildern des "Blauen Reiter", die an verschiedenen Stellen durch eine stärker auratische Hängung herausragenden Gemälden mehr Raum gibt. Der Schwerpunkt liegt auf dem Postulat der Vielfalt der künstlerischen Äußerungen, derzufolge Kandinsky und Marc Volkskunst, Kinderkunst, ägyptische Schattenbilder, afrikanische Schnitzereien oder bayerische Hinterglasbilder gleichberechtigt neben die Kunstwerke alter europäischer Meister oder der aktuellen Avantgarde stellten.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Kursnummer E211170. Anmeldung über München Ticket GmbH. Information unter www.lenbachhaus.de/vermittlung/erwachsene/themenfuehrungen/ bzw. https://www.mvhs.de/programm/themenfuehrungen-7168/E211170/.

Sprache: deutsch

E-Mail https://www.mvhs.de/programm/themenfuehrungen-7168/E211170/
Angebote des Museumspädagogischen Zentrums (MPZ)
Familien- und Ferienaktionen, Geburtstage für Kinder und Jugendliche im Museum, Veröffentlichungen, Programme für Klassen aller Schularten und Jahrgangsstufen und Kindertagesstätten, Fortbildungen

Calendar of events

< March - 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31