Home  Museen A-Z  Neue Pinakothek

Neue Pinakothek

Neue Pinakothek, München

Caspar David Friedrich, Sommer, 1807, Neue Pinakothek, München

Carl Spitzweg, Der arme Poet, 1839, Neue Pinakothek, München

J. M. William Turner, Ostende, 1844, Neue Pinakothek, München

Eduard Manet, Die Barke, 1874, Neue Pinakothek, München

Arnold Böcklin, Im Spiel der Wellen, 1883, Neue Pinakothek, München

Albert Ernest Carrier-Belleuse, Flora, um 1870/1880, Neue Pinakothek, München

Vincent van Gogh, Blick auf Arles, 1889, Neue Pinakothek, München

Paul Gauguin, Die Geburt - Te tamari no atua, 1896, Neue Pinakothek, München

  • Kunstareal
  • Kunst

Kontakt

Barer Straße 29
80799 München

089/23805-195
https://www.pinakothek.de/besuch/neue-pinakothek
info@pinakothek.de

Öffnungszeiten

Mi. 10.00–20.00, Do.–Mo. 10.00–18.00
voll zugänglich

Als erstes öffentliches Museum in Europa, das ausschließlich der zeitgenössischen Kunst gewidmet sein sollte, gründete Ludwig I. in der Mitte des 19. Jahrhunderts die Neue Pinakothek. Der bayerische König krönte mit dieser zukunftsweisenden Initiative seine Liebe und sein Engagement für Kunst und Kultur, welche den Charakter der Kunststadt München bis in die Gegenwart prägen.
Seine 1853 mit der Eröffnung der Neuen Pinakothek der Öffentlichkeit vorgestellte Sammlung umfasst heute Meisterwerke von Jacques Louis David und Francisco Goya, über Friedrich Overbeck, Caspar David Friedrich, Adolph von Menzel und Max Liebermann bis zu Gustave Courbet, Edouard Manet, Claude Monet, Vincent van Gogh und Paul Gaugin. So ist in der Neuen Pinakothek ein 19. Jahrhundert zu entdecken, das von der Aufklärung bis zum Anbruch der Moderne den ästhetischen, kulturgeschichtlichen und mentalen Umwälzungen der Zeit sichtbar Raum gibt und die Alte Pinakothek und die Pinakothek der Moderne miteinander verbindet.

Die einzigartige und von Besuchern aus aller Welt geschätzte Sammlung zur Kunst des 19. Jahrhunderts ist heute in der von Alexander von Branca entworfenen und 1981 eröffneten Galerie zu Hause, nachdem das ursprüngliche Gebäude 1944/45 durch Bomben zerstört worden war.

Neue Pinakothek
L wie Land und Leute
17.01.2018 - 09.07.2018

Die Ausstellung folgt vorangegangenen Projekten in der Studiengalerie der Neuen Pinakothek, zieht ein Register aus dem Depot auf, greift ordnend hinein und stellt eine thematische Auswahl vor. "L wie Land und Leute …" zeigt Künstler des 19. Jahrhunderts, die Bekanntes und Unbekanntes in Nah und Fern (neu) entdecken und in ihren Gemälden darstellen. Mit 40 bis 50 Werken aus der eigenen Sammlung lässt sich dabei auch beobachten, wie leicht aus der Verfertigung von Bildern die Verfestigung von Ansichten wird und ursprüngliche Neugier zu Klischees gerinnt. Neben den Klassikern Italien und Holland zeigt die Ausstellung zeitgenössische Erwerbungen zu Spanien, Österreich und anderen Ländern.

20.06.18 18:00
Neue Pinakothek

Dialog: Auf den Spuren von Johann Joachim Winckelmann


 



Veranstaltungstyp: Kuratorenführung

 

Sprache: deutsch

20.06.18 18:30
Neue Pinakothek

L wie Land und Leute


 



Veranstaltungstyp: Kuratorenführung

 

Sprache: deutsch

24.06.18 10:30
Neue Pinakothek

Führung in deutscher Gebäredensprache. Die Nazarener und die deutsche Romantik


Was hat Napoleon mit den Nazarenern zu tun und wie beeinflusste diese kleine Künstlergruppe die gesamte deutsche Romantik? Begleiten Sie mich auf eine Reise zwischen München und Wien und finden es raus.



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

24.06.18 11:00
Neue Pinakothek

Geschichte als Propaganda. Historienmalerei


Für viele ist die Historienmalerei des 19. Jahrhunderts meist gewöhnungsbedürftig, nicht nur wegen der riesigen Formate. Dabei wird an kaum einer anderen Stelle so stark an Emotion und Moral appelliert, wird das Bild zur Bühne für Lehrstücke und Gedankenspiele. Die Führung entschlüsselt die zeitgenössischen Botschaften der Bilder und macht Sie auf die malerischen Leistungen und Unterschiede aufmerksam. Erleben Sie, wie Wilhelm von Kaulbachs oder Karl Theodor von Pilotys Werke ihr Publikum scheinbar in vergangene Zeiten führten, dabei aber ganz zeitgenössische, heute bedenkliche Botschaften verkündeten.



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

25.06.18 15:00
Neue Pinakothek

L wie Land und Leute


 



Veranstaltungstyp: Kuratorenführung

 

Sprache: deutsch

27.06.18 18:30
Neue Pinakothek

Auf dem Sprung in die Moderne. Werke aus der Neuen Pinakothek als Marksteine eines neuen Kunstdenkens


 



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

02.07.18 15:00
Neue Pinakothek

Geschichte als Propaganda. Historienmalerei


Für viele ist die Historienmalerei des 19. Jahrhunderts meist gewöhnungsbedürftig, nicht nur wegen der riesigen Formate. Dabei wird an kaum einer anderen Stelle so stark an Emotion und Moral appelliert, wird das Bild zur Bühne für Lehrstücke und Gedankenspiele. Die Führung entschlüsselt die zeitgenössischen Botschaften der Bilder und macht Sie auf die malerischen Leistungen und Unterschiede aufmerksam. Erleben Sie, wie Wilhelm von Kaulbachs oder Karl Theodor von Pilotys Werke ihr Publikum scheinbar in vergangene Zeiten führten, dabei aber ganz zeitgenössische, heute bedenkliche Botschaften verkündeten.



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

04.07.18 16:00
Neue Pinakothek

Freistil II


Unser Ziel ist es, mit einfachen Mitteln Werke großer Künstler zu skizzieren. Zunächst konzentrieren wir uns auf die Wahrnehmung des Originals, um Komposition und Proportionen zu erfassen. Anschließend wird eine Zeichnung erstellt, die als Grundlage für unsere nächsten Schritte dient. Ob Comic, Manga, Mode- oder klassische Zeichnung - jeder kann passend zum Thema und entsprechend seiner Neigung und Kreativität mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken experimentieren. Der vierteilige Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene mit Interesse und Freude am Gestalten. Hilfestellung und Tipps der Kursleiterin sowie gegenseitige Anregungen durch die Kursteilnehmer helfen bei der Ausführung. Mit Gabriele von Mallinckrodt, Modedesignerin und Grafikerin.



Veranstaltungstyp: Workshop

Für Jugendliche ab 13 Jahren. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Sprache: deutsch

E-Mail
04.07.18 16:00
Neue Pinakothek

Freistil II


Unser Ziel ist es, mit einfachen Mitteln Werke großer Künstler zu skizzieren. Zunächst konzentrieren wir uns auf die Wahrnehmung des Originals, um Komposition und Proportionen zu erfassen. Anschließend wird eine Zeichnung erstellt, die als Grundlage für unsere nächsten Schritte dient. Ob Comic, Manga, Mode- oder klassische Zeichnung - jeder kann passend zum Thema und entsprechend seiner Neigung und Kreativität mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken experimentieren. Der vierteilige Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene mit Interesse und Freude am Gestalten. Hilfestellung und Tipps der Kursleiterin sowie gegenseitige Anregungen durch die Kursteilnehmer helfen bei der Ausführung. Mit Gabriele von Mallinckrodt, Modedesignerin und Grafikerin.



Veranstaltungstyp: Workshop

Für Jugendliche ab 13 Jahren. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Sprache: deutsch

E-Mail
04.07.18 18:30
Neue Pinakothek

L wie Land und Leute


 



Veranstaltungstyp: Kuratorenführung

 

Sprache: deutsch

Angebote des Museumspädagogischen Zentrums (MPZ)
Familien- und Ferienaktionen, Geburtstage für Kinder und Jugendliche im Museum, Veröffentlichungen, Programme für Klassen aller Schularten und Jahrgangsstufen und Kindertagesstätten, Fortbildungen

Veranstaltungskalender

< Juni - 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30