Home  Glyptothek Charakterköpfe

neue ausstellung

Charakterköpfe
Griechen und Römer im Porträt
12. Juli 2017 bis 14. Januar 2018
Glyptothek

Homer und Sokrates, Alexander der Große und Augustus, Cicero und Marc Aurel – jede dieser berühmten historischen Gestalten ist uns aus der antiken Geschichte wohl vertraut. Man bewundert noch heute ihre Taten, man liest ihre dichterischen Werke, man beschäftigt sich mit ihren philosophischen Schriften. Aus all dem kann man auch ein Charakterbild ihrer Persönlichkeit zeichnen. Doch steht noch ein weiteres Mittel zur Verfügung, sie näher kennenzulernen: ihr Porträt, das teils noch zu ihren Lebzeiten, teils aber auch erst später geschaffen wurde. Es gibt in vielen Fällen zweifellos einen Eindruck, wie der Dargestellte wirklich ausgesehen hat. Außerdem aber vermittelt es eine Vorstellung davon, welches Bild sich die antiken Menschen – Zeitgenossen oder auch Nachgeborene – von ihm machten; und, sofern er selbst der Auftraggeber war, welches Image er anstrebte.

Die Porträtkunst erfuhr bei Griechen und Römern ihre erste große Blüte und fand zugleich bereits eine vollendete Form. In der Sonderausstellung der Glyptothek wird ihre Entstehung und gut 1000 Jahre währende Geschichte vom 5. Jahrhundert v. Chr. bis ins 5. Jahrhundert n. Chr. beleuchtet. Das Rückgrat der Ausstellung bildet der reiche Schatz des Museums an qualitativ herausragenden antiken Marmorbildnissen. Hochkarätige Leihgaben aus großen archäologischen Sammlungen der Welt ebenso wie aus Privatbesitz ergänzen das durch die Meisterwerke der Glyptothek gezeichnete Panorama.

Erstmals zu sehen ist in der Sonderausstellung auch eine sensationelle Neuerwerbung für die Kaisergalerie in der Glyptothek: Aus dem spanischen Kunsthandel kommt ein zu Lebzeiten Kaiser Caligulas entstandenes Marmorporträt desselben nach München. 

Begleitprogramm

Kuratorenführungen
Dienstag, 13. Juli 2017, 18:00
Erste Führung zur Sonderausstellung "Charakterköpfe"

Dienstag, 20. Juli 2017, 18:00
Die Anfänge des Porträts

Dienstag, 27. Juli 2017, 18:00
Alexander der Große und seine Erben

Theaterspiele
Täglich, 18. Juli bis 16. September 2017, 19:00
Julius Caesar und Der Sturm, beides von William Shakespeare
Findet nur bei gutem Wetter statt. Mehr Informationen hier


Abb.: Porträt einer vornehmen römischen Matrone, um 80 n. Chr., Marmor, Inv. Gl 333, © Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München, fotografiert von Renate Kühling.



zurück zur Startseite

Veranstaltungskalender

< September - 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30