Home  Museen A-Z  Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne

Außenansicht der Pinakothek der Moderne im Kunstareal München

Außenansicht der Pinakothek der Moderne im Kunstareal München

Blick in die Rotunde der Pinakothek der Moderne im Kunstareal München

Die Sammlung Moderne Kunst im Obergeschoss (Blinky Palermo © VG Bild-Kunst, Bonn 2011)

Die Treppe ins Obergeschoss mit einem Werk von Jeff Wall

Das Architekturmuseum zeigt wechselnde Ausstellungen in eigenen Räumen im Erdgeschoss.

Ausstellungsräume des Architekturmuseums.

Das Untergeschoss ist der Bereich der Neuen Sammlung, die hier Design präsentiert.

Blick in die Ausstellungsräume der Neuen Sammlung.

Der Vitrinenkorridor führt zu den Räumen der Staatlichen Graphischen Sammlung München.

Der Vitrinenkorridor führt zu den Räumen der Staatlichen Graphischen Sammlung München.

Die Staatliche Graphische Sammlung zeigt wechselnde Ausstellungen in eigenen Räumen.

  • Kunstareal
  • Kunst

Kontakt

Barer Straße 40
80333 München

089/23805-360
https://www.pinakothek.de/besuch/pinakothek-der-moderne
info@pinakothek.de

Öffnungszeiten

Di.-So. 10.00-18.00, Do. 10.00-20.00
voll zugänglich

Die Pinakothek der Moderne ist eines der weltweit größten Museen für die bildenden Künste des 20. und 21. Jahrhunderts. Vier eigenständige Institutionen arbeiten unter einem Dach zusammen: Die Sammlung Moderne Kunst der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, Die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich, das Architekturmuseum der TU München und die Staatliche Graphische Sammlung. Die interdisziplinäre Ausrichtung der Pinakothek der Moderne erhält die Identität der einzelnen Sammlungen und präsentiert sie zugleich als miteinander verbundene Teile eines größeren kulturellen Kontextes. Im Erdgeschoss befinden sich die Ausstellungsräume des Architekturmuseums und der Graphischen Sammlung. Beide Institutionen zeigen wechselnde Ausstellungen aus ihren Beständen. Den ersten Stock nimmt die Sammlung Moderne Kunst ein mit Hauptwerken der Klassischen Moderne von Ernst Ludwig Kirchner, Wassily Kandinsky, Paul Klee, Max Beckmann und Pablo Picasso sowie der Kunst nach 1960 mit Werkkomplexen u.a. von Andy Warhol, Joseph Beuys, Donald Judd, und Gerhard Richter.
Im Untergeschoss präsentiert Die Neue Sammlung Designobjekte aus den Sammlungsgebieten angewandte Kunst, Produkt- und Industriedesign. In der Danner-Rotunde im zweiten Untergeschoss wird zeitgenössischer Schmuck präsentiert.

In ihrer Dimension ist die Pinakothek der Moderne mit dem Centre Pompidou in Paris oder der Tate Modern in London vergleichbar. Das im September 2002 eröffnete Gebäude von Stephan Braunfels zeichnet sich durch eine offene und großzügige Architektur aus, die Zusammenhänge schafft und den Besuchern immer wieder neue und überraschende Einblicke ermöglicht. Neben den Ausstellungsräumen der vier Institutionen bietet die Pinakothek der Moderne weitere Räume, die von allen Sammlungen genutzt werden können, etwa die Räume "Temporär 1 + 2" im Erdgeschoss, die für Wechselausstellungen genutzt werden, oder der Saal 21, in dem wechselnde Positionen junger Kunst gezeigt werden.
Die Pinakothek der Moderne versteht sich als aktives Dialogforum. Sie ist ein Ort kontemplativer Ruhe und Konzentration sowie ein lebendiges Experimentierfeld, das aktiv in die künstlerische Diskussion der Gegenwart eingreift und neue Strategien erprobt. Das Zusammenspiel der Künste wird durch ein vielfältiges interdisziplinäres Veranstaltungs- und Vermittlungsangebot bereichert.

01.03.18 14:00
Pinakothek der Moderne

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses


"Konstruktion des Geheimnisses" ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als "denkender Künstler", der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

01.03.18 18:30
Pinakothek der Moderne

Connexions. Künstlergespräch mit Olaf Metzel


 



Veranstaltungstyp: Vortrag

 

Sprache: deutsch

02.03.18 14:00
Pinakothek der Moderne

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses


"Konstruktion des Geheimnisses" ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als "denkender Künstler", der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

03.03.18 14:00
Pinakothek der Moderne

KunstWerkRaum - offenes Atelier


Das Offene Atelier des KunstWerkRaums lädt Menschen unterschiedlicher Kulturen, Sprachen und Altersgruppen in die Pinakothek der Moderne ein. Wechselnde Themen und Techniken inspirieren uns bei der gemeinsamen kreativen Tätigkeit. Wir finden vielfältige Ideen und Anregungen auf unseren Entdeckungstouren durch das Museum, die uns zu Kunst, Design, Architektur und Grafik führen. Ein Nachmittag der interessanten Begegnungen zwischen Kunst und Kreativität erwartet Sie!



Veranstaltungstyp: Aktionstag

 

Sprache: deutsch

03.03.18 14:00
Pinakothek der Moderne

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses


"Konstruktion des Geheimnisses" ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als "denkender Künstler", der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

03.03.18 14:00
Pinakothek der Moderne

Kunst International. Visita Comentada en Espanol


Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

Punto de encuentro: Información del museo. La visita comentada se incluye en el precio de entrada

Sprache: spanisch

04.03.18 10:30
Pinakothek der Moderne

Führung in Gebärdensprache. Abstrakte Kunst - Amerika im 20 Jahrhundert


Moderne und abstrakter Kunst im Amerika des 20. Jahrhunderts. Welche Einflüsse bewegten die Künstler, sich von allen Traditionen los zu sagen und welchen Stellenwert nimmt die "klassische" abstrakte Kunst heutzutage ein?



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

04.03.18 13:00
Pinakothek der Moderne

Kinder können Kunst…


Ziel von "Kinder können Kunst…" ist, die Teilnehmer in der Auseinandersetzung mit ausgewählten Exponaten zu eigener Kreativität anzuregen. In den Workshops, die von erfahrenen Kunstvermittlerinnen betreut werden, arbeiten die Kinder zu bestimmten Themen wie Natur oder Portrait. Unkompliziert und auf individuelle Bedürfnisse Rücksicht nehmend, werden die Kinder mit auf eine Reise in die Welt der Kunst, der Architektur und des Designs genommen – ein Abenteuer, das ihren Eltern gleichzeitig die Chance bietet, das Museum in ihrem eigenen Rhythmus zu besuchen. Jeder Sonntag steht unter einem neuen Motto!



Veranstaltungstyp: Workshop

Das Programm ist für Kinder von 5 bis 12 Jahren und offen konzipiert, der Einstieg ist frei wählbar.

Sprache: deutsch

04.03.18 15:00
Pinakothek der Moderne

Die Moderne. Highlights aus Kunst und Design


Was ist die Moderne? Gilt sie heute noch, oder ist sie mit dem 20. Jahrhundert vergangen? Anhand ausgewählter Beispiele aus der Sammlung Moderne Kunst und der Neuen Sammlung – The Design Museum möchten wir Ihnen zugleich Höhepunkte vermitteln und Denkanstöße geben. Sie sind herzlich eingeladen, die Pinakothek der Moderne und ihren besonderen Charakter kennenzulernen.



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

 

Sprache: deutsch

06.03.18 14:00
Pinakothek der Moderne

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses


"Konstruktion des Geheimnisses" ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als "denkender Künstler", der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

Angebote des Museumspädagogischen Zentrums (MPZ)
Familien- und Ferienaktionen, Geburtstage für Kinder und Jugendliche im Museum, Veröffentlichungen, Programme für Klassen aller Schularten und Jahrgangsstufen und Kindertagesstätten, Fortbildungen

Veranstaltungskalender

< Februar - 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28