Home  Museums A-Z  Modern Art Collection / Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne. Modern Art Collection

Pinakothek der Moderne, Munich

Franz Marc, Fighting Shapes, 1914, Pinakothek der Moderne, Munich

Ernst Ludwig Kirchner, Dancing School, 1914, Pinakothek der Moderne, Munich

Paul Klee, Das Licht und Etliches, 1931, Pinakothek der Moderne, Munich

Exhibition "Baselitz - Remix", 2006

Exhibition "Female Trouble", 2008

Exhibtion "Neo Rauch - Begleiter", 2010

Exhibition "Subjektiv", 2010/11 in cooperation with HFF, Munich

  • Kunstareal
  • Art

Contact

Barer Straße 40
80333 München

089/23805-360
https://www.pinakothek.de/besuch/pinakothek-der-moderne
info@pinakothek.de

Gallery Hours

Di.-So. 10.00-18.00, Do. 10.00-20.00
fully accessible

Within the rich collection of Expressionist works, the Cubist and Futurist re-definition of autonomous art challenges the question of man’s changed circumstances in the modern age. The artists of the “Brücke”, the “Blaue Reiter” and Max Beckmann address this issue impressively. Pablo Picasso’s pictorial fantasies and formal richness of invention are illuminated in large groups of works along with the Surrealist enigmas of the worlds portrayed by Max Ernst, René Magritte and Salvador Dalí.
Important themes after 1945, such as the formal and contextual extension of the term art, the "nobilitation" of the trivial and the ensuring related discussion on the equality of everyday and high culture are at the centre of extensive groups of works by Lucio Fontana, Joseph Beuys, Andy Warhol, Donald Judd, Dan Flavin and Georg Baselitz.
It has never been the intention of the collection to present a seamless chronology of art in the 20th and 21st century. Attention is centered much more on questions that set standards in modern and contemporary art. This approach takes the collection’s unique profile into account that places a decisive emphasis on concentration and the creation of focal points.
The parallel developments in classical modern art are thus much more clearly understood as a result of concentrating the visitor’s view on selected works than would be the case if a broad, encyclopaedic overview were provided. Differing perceptional mechanisms at the end of the 20th century are conveyed in exceptional individual artistic positions. By juxtaposing these, works enter into a more precise dialogue with one another in different presentations of the collections than would otherwise be possible if presented as a single panorama.

Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst
Der Turm der Blauen Pferde. Postkarten von Franz Marc an Else Lasker-Schüler in der Sofie und Emanuel Fohn-Schenkung
07.06.2016 - 17.07.2018

Das legendäre Gemälde des Expressionismus "Der Turm der blauen Pferde" von Franz Marc gilt seit Ende des Zweiten Weltkriegs als verschollen, nachdem es von den Nationalsozialisten 1937 als "entartet" beschlagnahmt wurde. Erhalten hat sich aber der einzige farbige Entwurf des Gemäldes auf einer Postkarte, die Franz Marc Neujahr 1913 an die befreundete Dichterin Else Lasker-Schüler sandte. Als Teil der neuen Sammlungspräsentation und anlässlich des 100. Todesjahrs von Franz Marc ist der "Der Turm der blauen Pferde" mit weiteren 21 bemalten Postkarten Franz Marcs aus der Fohn-Schenkung in Saal 10 der Pinakothek der Moderne ausgestellt, ergänzt um die Vorstudie zu Franz Marcs Hauptwerk "Tierschicksale", 1913: "Die Bäume zeigten ihre Ringe, die Tiere ihre Adern".

Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst
Reset | Thomas Hirschhorn - Double Garage
30.06.2016 - 30.06.2017

Thomas Hirschhorn’s Double Garage is a workshop-cum-hobby room and the unexpected site where fundamental categories of human feeling and action are thrashed out: violence and counter-violence, revenge and reconciliation. The work was triggered by and is a response to the events of September 11. Like no other work of contemporary art, Double Garage reflects the political, economic, and social interdependencies and contradictions of early 21st century life, in all its perplexing complexity.

Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst
Albert Renger-Patzsch. Ruhr Landscapes
16.12.2016 - 26.04.2017

In the years 1927–1935, Albert Renger-Patzsch, one of the most important photographers of the New Objectivity school, took a comprehensive series of photographs in the Ruhr area depicting the outskirts of towns, landscapes of spoil pits, country roads, back yards and suburban houses, allotments and coal mines. The result is the only body of work by Renger-Patzsch that was not commissioned. With reserved emotionality and clear compositions, the photographs mark a significant position in the genre of landscapes that was, for instance, seldom found in painting at that time. Now, around 80 years after they were taken, Albert Renger-Patzsch’s Ruhr photographs are more relevant than ever; they serve as a visual commentary on current discussions related to urbanity, urban sprawl and the rehabilitation of post-mining landscapes. This group of Ruhr landscapes from the collection of the Ann and Jürgen Wilde Foundation is being presented to the public for the first time with a comprehensive exhibition of over 100 photographs.

Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst
Globally Precarious. Forced Migration, Trauma and Remembrance in Contemporary Photography
10.02.2017 - 01.10.2017

Documenting political and social conflicts has always been one of the central tasks of photography. This newly arranged presentation of works from our collections focuses on the way that artists tackle the topics of war, displacement and forced migration. The works exhibited have evolved out of the artists’ engagement with the lingering after-effects of the Second World War, or are played out at the intersections of the so-called First and Third Worlds, be it along the US-Mexican border fence or on the external borders of Europe. Their complex visual narratives are based upon concrete events and critically reflect upon their historical representations and social relevance. They contrast images conveyed through the media and official histories with different readings, informed by personal perspectives.

Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst
Paint on. Dimensions of the Painterly
14.02.2017 - 01.05.2017

The exhibition focusses on the idea, the aesthetics and the process of painting presenting about a dozen works, most of them from the collection but rarely shown. The exhibits, however, are not necessarily paintings. The video piece „M. U. D.“ (2000) by Nina Könnemann (*1971) for example leads the viewer into a deserted park in the very early morning, a place that seems to be fallen out of time, an abstract surface, that suggests painterly qualities between composition and random occurence.

25.03.17 14:00
Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst

Kunst International: Highlights – Guided tour in English


Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

 

Sprache: englisch

25.03.17 14:30
Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst

Figürliches in der modernen Malerei


Die umfangreichen Bestände der Sammlungen bergen eine schier unerschöpfliche Fülle von Fragestellungen, die in thematischen Führungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten lebendig werden. Dabei kann es um das Werk einzelner Künstler gehen, um Epochen, den gesellschaftspolitischen Kontext, sowie um Fragen der Sammlungsgeschichte und der Präsentation im Museum.



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

26.03.17 10:30
Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst

Führung in Gebärdensprache. Farbenlehre im Expressionismus


Die Bedeutung der Farbenlehre erhält im Expressionismus eine neue Wendung. Das klassische Bild der natürlichen Farben, geformt durch Licht und Schatten, wird aufgelöst und durch Ausdrucksfarben ersetzt. Stimmung und Emotionen treten so in den Vordergrund des Bildgegenstands. Besonders eindrucksvoll und vielseitig arbeitet die Gruppe "Der Blaue Reiter" mit diesem Stilmittel und hinterlässt beim Betrachter eine sehr persönliche Wahrnehmung.



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

26.03.17 13:00
Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst

Meisterwerke der Klassischen Moderne


Vor dem Ersten Weltkrieg lösten sich zahlreiche Künstler in Deutschland, Frankreich und Italien von traditionellen Bildvorstellungen. Ob mit Ernst Ludwig Kirchner und der Dresdner Künstlergemeinschaft "Brücke", ob mit Franz Marc und Wassily Kandinsky beim Münchner "Blauen Reiter": Die damals provozierenden Gemälde sind heute Klassiker. Gleiches gilt für die Werke, die z.B. Delaunay in Paris oder die internationale Gruppe der Surrealisten schufen. Die Führung stellt Ihnen bedeutende Positionen der Klassischen Moderne in der Pinakothek der Moderne vor.



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

29.03.17 15:00
Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst

Aus erster Hand. Zeitgenössische Fotografie


Führung mit Inka Graeve Ingelmann.



Veranstaltungstyp: Kuratorenführung

 

Sprache: deutsch

30.03.17 18:30
Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst

Aus erster Hand. Konflikt im Bild - Bild als Konflikt


Führung mit Bernhart Schwenk.



Veranstaltungstyp: Kuratorenführung

 

Sprache: deutsch

31.03.17 12:30
Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst

30 Minuten - ein Werk. Pablo Picasso, Sitzende Frau, 1941.


Führung mit Silke Immenga.



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

31.03.17 15:00
Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst

KunstWerkRaum. Surrealismus und Frottage


Willkommen im KunstWerkRaum! Sie sind zu einer Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Erfahrung in kreativen und altersgemischten Workshops eingeladen. Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt den RAUM für interkulturellen Austausch.



Veranstaltungstyp: Workshop

Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen.

Sprache: deutsch

01.04.17 15:30
Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst

Das Ewige im Jetzt


Kunstgeschichte, Theologie und Musik bilden die fruchtbare Mischung für unsere monatlichen Gespräche zu zeitgenössischer Kunst. Inspiriert vom Gedanken des kreativen Austauschs unter Nachbarn beginnen die Trialoge musikalisch in der Markuskirche, um dann zu den Kunstwerken in den Museen zu führen.



Veranstaltungstyp: Diskussion

Musik: 15:30 Uhr, St. Markus-Kirche, Gabelsbergerstr. 6

Kunstdialog: 16:00 Uhr, Pinakothek der Moderne

Sprache: deutsch

05.04.17 11:00
Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst

Känguruführung – Mit Baby ins Museum


Raus aus dem Haus, rein ins Museum! Jeden Monat wird speziell Eltern mit Babys angeboten, in entspannter Atmosphäre eine Auswahl von Werken der Sammlungen zu erleben. Ausgangspunkt für die einstündige Führung sind Ihre eigenen Betrachtungen und Wahrnehmungen, die Sie mit anderen interessierten Eltern austauschen. Die Kunstvermittlerin Amaia Fernández de Bobadilla, selbst Mutter einer 18-monatigen Tochter und eines 7-jährigen Sohns, begleitet Sie bei diesem Rundgang. Wenn es um Babygeschrei, Stillpausen & Co. geht, können Sie also ganz beruhigt sein. Ihr Baby wird vorzugsweise getragen.



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

 

Sprache: deutsch

E-Mail
Angebote des Museumspädagogischen Zentrums (MPZ)
Familien- und Ferienaktionen, Geburtstage für Kinder und Jugendliche im Museum, Veröffentlichungen, Programme für Klassen aller Schularten und Jahrgangsstufen und Kindertagesstätten, Fortbildungen

Calendar of events

< March - 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31