Home  Museums A-Z  Modern Art Collection / Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne. Modern Art Collection

Pinakothek der Moderne, Munich

Franz Marc, Fighting Shapes, 1914, Pinakothek der Moderne, Munich

Ernst Ludwig Kirchner, Dancing School, 1914, Pinakothek der Moderne, Munich

Paul Klee, Das Licht und Etliches, 1931, Pinakothek der Moderne, Munich

Exhibition "Baselitz - Remix", 2006

Exhibition "Female Trouble", 2008

Exhibtion "Neo Rauch - Begleiter", 2010

Exhibition "Subjektiv", 2010/11 in cooperation with HFF, Munich

  • Kunstareal
  • Art

Contact

Barer Straße 40
80333 München

089/23805-360
https://www.pinakothek.de/besuch/pinakothek-der-moderne
info@pinakothek.de

Gallery Hours

Di.-So. 10.00-18.00, Do. 10.00-20.00
fully accessible

Within the rich collection of Expressionist works, the Cubist and Futurist re-definition of autonomous art challenges the question of man’s changed circumstances in the modern age. The artists of the “Brücke”, the “Blaue Reiter” and Max Beckmann address this issue impressively. Pablo Picasso’s pictorial fantasies and formal richness of invention are illuminated in large groups of works along with the Surrealist enigmas of the worlds portrayed by Max Ernst, René Magritte and Salvador Dalí.
Important themes after 1945, such as the formal and contextual extension of the term art, the "nobilitation" of the trivial and the ensuring related discussion on the equality of everyday and high culture are at the centre of extensive groups of works by Lucio Fontana, Joseph Beuys, Andy Warhol, Donald Judd, Dan Flavin and Georg Baselitz.
It has never been the intention of the collection to present a seamless chronology of art in the 20th and 21st century. Attention is centered much more on questions that set standards in modern and contemporary art. This approach takes the collection’s unique profile into account that places a decisive emphasis on concentration and the creation of focal points.
The parallel developments in classical modern art are thus much more clearly understood as a result of concentrating the visitor’s view on selected works than would be the case if a broad, encyclopaedic overview were provided. Differing perceptional mechanisms at the end of the 20th century are conveyed in exceptional individual artistic positions. By juxtaposing these, works enter into a more precise dialogue with one another in different presentations of the collections than would otherwise be possible if presented as a single panorama.

Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst
Der Turm der Blauen Pferde. Postkarten von Franz Marc an Else Lasker-Schüler in der Sofie und Emanuel Fohn-Schenkung
07.06.2016 - 17.07.2018

Das legendäre Gemälde des Expressionismus "Der Turm der blauen Pferde" von Franz Marc gilt seit Ende des Zweiten Weltkriegs als verschollen, nachdem es von den Nationalsozialisten 1937 als "entartet" beschlagnahmt wurde. Erhalten hat sich aber der einzige farbige Entwurf des Gemäldes auf einer Postkarte, die Franz Marc Neujahr 1913 an die befreundete Dichterin Else Lasker-Schüler sandte. Als Teil der neuen Sammlungspräsentation und anlässlich des 100. Todesjahrs von Franz Marc ist der "Der Turm der blauen Pferde" mit weiteren 21 bemalten Postkarten Franz Marcs aus der Fohn-Schenkung in Saal 10 der Pinakothek der Moderne ausgestellt, ergänzt um die Vorstudie zu Franz Marcs Hauptwerk "Tierschicksale", 1913: "Die Bäume zeigten ihre Ringe, die Tiere ihre Adern".

Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst
Germaine Krull. Métal
28.09.2017 - 10.06.2018

Ihre Bedeutung als avantgardistische Künstlerin verdankt die Fotografin Germaine Krull ihrem wegweisenden Mappenwerk "Métal" (1928). Eiserne Konstruktionen wie Kräne, Brücken, Maschinen und den Eiffelturm setzt sie darin mittels ungewöhnlicher Perspektiven und Bildausschnitte in Szene. Die Abfolge im Portfolio lässt aus den Einzelbildern einen geradezu filmisch-bewegten "Tanz der nackten Metalle" werden und zeigt die gigantischen Metallkonstruktionen als dynamische Monumente einer modernen Zeit. Die Präsentation zeigt alle 64 Tafeln aus dem Portfolio "Métal" ergänzt um originale Fotografien der Serie aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde.

Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst
Olaf Metzel - Reise nach Jerusalem / Musical Chairs
03.10.2017 - 31.12.2018

For the opening of the Pinakothek der Moderne, Olaf Metzel created a sculpture that highlighted the stage-like appearance of the staircase. The artist was particularly interested by the lone column on the mid-landing, which he dressed in a dazzling robe of colourful acrylic glass, in the centre of which he stacked deformed plastic chairs. Metzel named this eccentric work ‘Journey to Jerusalem’, (the West-German name for musical chairs) and it soon became one of the museum’s most iconic works. This expansive work may be seen again on the occasion of the museum's 15th anniversary.

Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst
Araki. Tokyo
27.10.2017 - 04.03.2018

Japanese artist Nobuyoshi Araki (b. 1940) is one of the most prolific, and provocative photographers of our time. His work spans a wide range of topics, from highly erotic representations of women to artificial still lifes, botanical portraits, photo-journalistic depictions of everyday life, and architectural photography – and almost diary-like shots of himself and his late wife. Composed of 28 diptychs, Tokyo (1969–1973) is the template for one of Araki’s first book projects and stands at the beginning of his long-term engagement with Tokyo’s lifestyles and urban environment. Opposites such as anonymous and familiar, clothed and nude, interior and exterior worlds function as subtle references to the separation between public and private life, between dream and reality. In 2004, the original edition of the book Tokyo (1973) was acquired with the support of PIN. The exhibition introduces the Tokyo series, supplemented by additional early photographs by Araki, as well as artists’ books from the sixties and seventies.

Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst
a good neighbour
14.12.2017 - 29.04.2018

In the epoch in which we live, we find ourselves confronted with new challenges. The boundaries between public and private have become blurred. Old ties are being dissolved, new alliances are forming, the value of peaceful coexistence is being put to the test. International artists invited by Elmgreen & Dragset illuminate notions of good neighbourliness and ways of interacting with neighbours and foreigners. As the first cooperation between the Pinakothek der Moderne and the Istanbul Biennale, "a good neighbour" will also contribute to building new connections between Turkey and Germany.

Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst
Fritz Winter
03.02.2018 - 10.06.2018

Fritz Winter (1905-1976) began his artistic career in 1927 at the Bauhaus in Dessau as a pupil of Wassily Kandinsky, Oskar Schlemmer and Paul Klee. Parallel to the exhibition ‘Paul Klee. Construction of Mystery,‘ the Fritz Winter Foundation is showing the artist’s early works from the 1920s up until the 1940s. Two new acquisitions from the work group ‘Triebkräfte der Erde‘ (Driving Forces of the Earth) that the artist painted in secret after being deemed ’degenerate‘ by the Nazis in 1944, form the highlight. The ‘Triebkräfte der Erde‘ were celebrated in the post-war period as key works that display the wealth of abstact forms and, to this day, epitomise the quality and potentiality of works of art created in ’inner emigration‘. The presentation in Room 15 will show a small selection from the new core holdings of the Fritz Winter Foundation on permanent loan to the Bayerische Staatsgemäldesammlungen. An inventory catalogue of the 151 paintings and works on paper that make up these new core holdings will be published at the same time.

Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst
Paul Klee. Construction of Mystery
01.03.2018 - 10.06.2018

'Construction of Mystery' is the first major exhibition of Paul Klee’s work to be held at the Pinakothek der Moderne. The substantial holdings in Munich will be presented alongside more than 120 works from important Klee collections in Europe, the United States or Japan. The show follows Paul Klee’s path as a 'thinking artist' who systematically explores and transcends the boundaries of the rational in his work. At the centre of the exhibition is the 1920s, a time in which Klee responded to the challenges of the new technological world and its impact on the creativity of the modern artist. As a Bauhaus master, Klee questioned the dominance of rationalism and strove to balance understanding and feeling, construction and intuition. This exhibition shows the continued relevance of Klee’s work, addressing fundamental conflicts of the modern subject.

19.01.18 15:00
Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst

KunstWerkRaum: Linie, Ornament und Schrift


Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!

Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.

Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.



Veranstaltungstyp: Workshop

 

Sprache: deutsch

24.01.18 15:00
Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst

A good neighbour


 



Veranstaltungstyp: Kuratorenführung

 

Sprache: deutsch

25.01.18 18:30
Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst

Joseph Beuys. 7000 Eichen und das Ende des 20. Jahrhunderts


 



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

26.01.18 15:00
Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst

KunstWerkRaum


Hier gibt es Raum für Austausch und kreative Begegnungen zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Bildung und Sprache. MigrantInnen und UrmünchnerInnen, Geflüchtete und Einheimische sind herzlich willkommen. Im KunstWerkRaum dreht sich alles um Kunstwerke aus unserem Museum und das eigene Machen. Es werden spielerisch-gestalterische Materialien verwendet und ein Museumserlebnis für Alle geschaffen.

Vier Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich: Portrait und Monotypie | Surrealismus und Frottage | Paul Klee und Stempelwerkstatt | Blauer Reiter und Collage.



Veranstaltungstyp: Workshop

Für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren mit Begleitung. Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.

 

Leider ist der Termin am 16. Dezember bereits ausgebucht.

Sprache: deutsch

E-Mail
28.01.18 11:00
Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst

Rotes Eck und gelbe Kante - Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Eine Veranstaltung der MVHS


Der Maler Paul Klee malte Bilder aus Linien und Ecken. Es wird über Reisen, die den Maler zu seinen Bildern anregten, und über seinen zweiten Beruf als Musiker gesprochen. Es werden seine Bilder, die zum Teil lustig und zum Teil seltsam, aber immer schön sind betrachtet. Dann werden eigene Bilder gezeichnet und gebastelt.



Veranstaltungstyp: Workshop

Workshop für Kinder ab sechs Jahren mit begleitenden Erwachsenen. Anmeldung aller Personen erforderlich bis 23.1.2018. Kursnummer F214320. Anmeldung unter https://www.mvhs.de/programm/angebote-fuer-familien-7120/F214320/.

Sprache: deutsch

E-Mail https://www.mvhs.de/programm/angebote-fuer-familien-7120/F214320/
28.01.18 11:00
Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst

Rotes Eck und gelbe Kante - Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Eine Veranstaltung der MVHS


Der Maler Paul Klee malte Bilder aus Linien und Ecken. Es wird über Reisen, die den Maler zu seinen Bildern anregten, und über seinen zweiten Beruf als Musiker gesprochen. Es werden seine Bilder, die zum Teil lustig und zum Teil seltsam, aber immer schön sind betrachtet. Dann werden eigene Bilder gezeichnet und gebastelt.



Veranstaltungstyp: Workshop

Workshop für Kinder ab sechs Jahren mit begleitenden Erwachsenen. Anmeldung aller Personen erforderlich bis 23.1.2018. Kursnummer F214320. Anmeldung unter https://www.mvhs.de/programm/angebote-fuer-familien-7120/F214320/.

Sprache: deutsch

E-Mail https://www.mvhs.de/programm/angebote-fuer-familien-7120/F214320/
28.01.18 15:00
Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst

Fotografie aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde


 



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

 

Sprache: deutsch

28.01.18 15:00
Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst

Expressionismus: Brücke und Blauer Reiter. Eine Veranstaltung der MVHS


Die Pinakothek der Moderne besitzt bedeutende expressionistische Werke, die sich durch intensive, kontrastreiche Farbigkeit, eine Vergröberung der Form und ihren z.T. holzschnittartigen Charakter auszeichnen. Die Künstler wollten ihren Emotionen Ausdruck verleihen und orientierten sich an Vorbildern wie Vincent van Gogh, Edvard Munch und afrikanischer Kunst. Die Brücke-Maler in Dresden und Berlin und die Vertreter des Blauen Reiters in München und Murnau schufen Anfang des 20. Jahrhunderts Gemälde von hoher Intensität und gesteigerter Ausdruckskraft, die auch heute noch begeistern.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Kursnummer F213260. Anmeldung unter https://www.mvhs.de/programm/maxvorstadt-2937/F213260/.

Sprache: deutsch

E-Mail https://www.mvhs.de/programm/maxvorstadt-2937/F213260/
Angebote des Museumspädagogischen Zentrums (MPZ)
Familien- und Ferienaktionen, Geburtstage für Kinder und Jugendliche im Museum, Veröffentlichungen, Programme für Klassen aller Schularten und Jahrgangsstufen und Kindertagesstätten, Fortbildungen

Calendar of events

< January - 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31