Home  Museums A-Z  Deutsches Museum - Flugwerft Schleißheim

Deutsches Museum - Flugwerft Schleißheim

Technology

Contact

Effnerstraße 18
85764 Oberschleißheim

089/3157140
http://www.deutsches-museum.de/flugwerft
fws@deutsches-museum.de

Gallery Hours

tägl. 9.00-17.00
accessible with help

The aircraft construction hangars in Schleißheim bring the fascination of flying to life for every visitor. The Flugwerft Schleißheim is located on Bavaria´s oldest airfield still in operation. The first planes took off there in 1912. The core of the museum building dates back to that era and is now flanked with a modern exhibition hall. In the historic hangar, where once planes were repaired and maintained, you find airplanes directly related to the history of the airport Schleißheim. Among them is the fighter plane Fokker D VII from World War I and the two-seater training plane Udet U 12 Flamigo.
The large exhibition hall displays original airplanes like the famous Heinkel He 111, the Douglas DC-3, and the Eurofighter EF-2000 DA 1. In addition there are gliders and various engines along with ground equipment and the huge, three-level rocket carrier Europa I. In the open workshop, you can watch restoration experts making historical planes look like new again.

Flugwerft Schleißheim – Museum für Luft- und Raumfahrt
Fliegen zwischen Traum und Wirklichkeit: Weibliche Piloten in der Geschichte der Luftfahrt
24.02.2017 - 21.05.2017

Schon die ersten Texte des Abendlandes berichten mit der Legende von Dädalus und Ikarus vom Fliegen. Die Geschichte des Fliegens wird oft als eine (Erfolgs-)Geschichte von Männern und Männlichkeit erzählt. Gleichwohl gab es schon seit Beginn der motorisierten Luftfahrt immer wieder Frauen, die mit den oder gegen die gesellschaftlichen, kulturellen und sozialen Rahmenbedingungen Pilotin wurden. Was bewegte die Frauen, ihren Traum vom Fliegen zu verwirklichen? Wie gingen sie damit um, wenn ihnen Steine in den Weg gelegt, sie manipuliert wurden? Wie ließen sie sich für das herrschende System instrumentalisieren? Und was hat sich heute für weibliche Piloten geändert? Diese und andere Fragen beantwortet die Ausstellung anschaulich. Im Mittelpunkt stehen die Biographien weiblicher Piloten wie unter anderem Melli Beese, Thea Rasche und Hanna Reitsch. Die Entwicklung der Luftfahrttechnik, Fliegen und Kleidung, der wirtschaftliche Kontext und manches mehr stellen die Bedingungen vor, unter denen die Frauen zu Beginn des 20. Jahrhunderts flogen.

20.05.17 09:00
Flugwerft Schleißheim – Museum für Luft- und Raumfahrt

Flugmodellbaukurs


In den Kursen werden unter fachkundiger Anleitung eines erfahrenen Modellfliegers frei fliegende Anfängerflugmodelle gebaut. Passende Witterungsverhältnisse vorausgesetzt, können die Segler gleich am Ende des Kurses im Flug erprobt werden. Neben flugtechnischen Grundlagen werden auch handwerkliche Kenntnisse spielerisch vermittelt und eingeübt. Kursleiter: Hans Aschenbrenner



Veranstaltungstyp: Workshop

 

Sprache: deutsch

E-Mail
21.05.17 11:00
Flugwerft Schleißheim – Museum für Luft- und Raumfahrt

Vom Lilienthal-Gleiter zum Eurofighter


Führung durch die Ausstellung der Flugwerft Schleißheim anlässlich des Internationalen Museumstags.



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

 

Sprache: deutsch

21.05.17 14:00
Flugwerft Schleißheim – Museum für Luft- und Raumfahrt

Vom Lilienthal-Gleiter zum Eurofighter


Führung durch die Ausstellung der Flugwerft Schleißheim anlässlich des Internationalen Museumstags.



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

 

Sprache: deutsch

Angebote des Museumspädagogischen Zentrums (MPZ)
Familien- und Ferienaktionen, Geburtstage für Kinder und Jugendliche im Museum, Veröffentlichungen, Programme für Klassen aller Schularten und Jahrgangsstufen und Kindertagesstätten, Fortbildungen

Calendar of events

< April - 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30