Home  Museen A-Z  Deutsches Museum - Flugwerft Schleißheim

Deutsches Museum - Flugwerft Schleißheim

Flugwerft Schleißheim bei Abenddämmerung, Foto: Deutsches Museum

Blick in die Ausstellungshalle der Flugwerft Schleißheim, Foto: Deutsches Museum

Dreisitziges Schul- und Sportflugzeug MBB 223 Flamingo PFM (1979), Foto: Deutsches Museum

Verkehrs- und Transportflugzeig Douglas DC-3 (1943), Foto: Deutsches Museum

Technik

Kontakt

Effnerstraße 18
85764 Oberschleißheim

089/3157140
http://www.deutsches-museum.de/flugwerft
fws@deutsches-museum.de

Öffnungszeiten

tägl. 9.00-17.00
eingeschränkt zugänglich

Das Deutsche Museum zeigt einen wichtigen Teil seiner Luftfahrtsammlung auf dem Flugplatz Oberschleißheim im Norden Münchens, nahe der Schleißheimer Schlösser. Der Flugplatz und seine historische Bauten wurden zwischen 1912 und 1919 für die Königlich-Bayerischen Fliegertruppen errichtet. Anfang der 1990 Jahre wurden die historische Werfthalle und die Kommandantur restauriert und um eine moderne Ausstellungshalle und eine Restaurierungswerkstatt ergänzt, um die anwachsende Luftfahrtsammlung des Deutschen Museums unterzubringen.

Flugwerft Schleißheim – Museum für Luft- und Raumfahrt
Fliegen zwischen Traum und Wirklichkeit: Weibliche Piloten in der Geschichte der Luftfahrt
24.02.2017 - 21.05.2017

Schon die ersten Texte des Abendlandes berichten mit der Legende von Dädalus und Ikarus vom Fliegen. Die Geschichte des Fliegens wird oft als eine (Erfolgs-)Geschichte von Männern und Männlichkeit erzählt. Gleichwohl gab es schon seit Beginn der motorisierten Luftfahrt immer wieder Frauen, die mit den oder gegen die gesellschaftlichen, kulturellen und sozialen Rahmenbedingungen Pilotin wurden. Was bewegte die Frauen, ihren Traum vom Fliegen zu verwirklichen? Wie gingen sie damit um, wenn ihnen Steine in den Weg gelegt, sie manipuliert wurden? Wie ließen sie sich für das herrschende System instrumentalisieren? Und was hat sich heute für weibliche Piloten geändert? Diese und andere Fragen beantwortet die Ausstellung anschaulich. Im Mittelpunkt stehen die Biographien weiblicher Piloten wie unter anderem Melli Beese, Thea Rasche und Hanna Reitsch. Die Entwicklung der Luftfahrttechnik, Fliegen und Kleidung, der wirtschaftliche Kontext und manches mehr stellen die Bedingungen vor, unter denen die Frauen zu Beginn des 20. Jahrhunderts flogen.

20.05.17 09:00
Flugwerft Schleißheim – Museum für Luft- und Raumfahrt

Flugmodellbaukurs


In den Kursen werden unter fachkundiger Anleitung eines erfahrenen Modellfliegers frei fliegende Anfängerflugmodelle gebaut. Passende Witterungsverhältnisse vorausgesetzt, können die Segler gleich am Ende des Kurses im Flug erprobt werden. Neben flugtechnischen Grundlagen werden auch handwerkliche Kenntnisse spielerisch vermittelt und eingeübt. Kursleiter: Hans Aschenbrenner



Veranstaltungstyp: Workshop

 

Sprache: deutsch

E-Mail
21.05.17 11:00
Flugwerft Schleißheim – Museum für Luft- und Raumfahrt

Vom Lilienthal-Gleiter zum Eurofighter


Führung durch die Ausstellung der Flugwerft Schleißheim anlässlich des Internationalen Museumstags.



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

 

Sprache: deutsch

21.05.17 14:00
Flugwerft Schleißheim – Museum für Luft- und Raumfahrt

Vom Lilienthal-Gleiter zum Eurofighter


Führung durch die Ausstellung der Flugwerft Schleißheim anlässlich des Internationalen Museumstags.



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

 

Sprache: deutsch

Angebote des Museumspädagogischen Zentrums (MPZ)
Familien- und Ferienaktionen, Geburtstage für Kinder und Jugendliche im Museum, Veröffentlichungen, Programme für Klassen aller Schularten und Jahrgangsstufen und Kindertagesstätten, Fortbildungen

Veranstaltungskalender

< - 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31