Home  Museen A-Z  Museum Mensch und Natur

Museum Mensch und Natur

Außenansicht des Museums Mensch und Natur

Afrika-Diorama in der Abteilung „Zum Fressen gern“

Dimetrodon – ein früher Saurier aus dem Perm (etwa 250 Mio Jahre vor heute)

Ein Fluoritkristall in der „Bunten Welt der Minerale“

Modell der DNA-Doppelhelix in der Abteilung „GenWelten“

Blick in die Abteilung „Nerven und Gehirn“

Etwa 50 Mio Jahre altes versteinertes Urpferdchen aus der Grube Messel bei Darmstadt

Braunbär JJ1 alias „Bruno“

Natur

Kontakt

Schloss Nymphenburg
80638 München

089/1795890
http://www.musmn.de
museum@musmn.de

Öffnungszeiten

Di., Mi., Fr. 9.00-17.00, Do. 9.00-20.00, Sa., So. u. Feiert. 10.00-18.00
voll zugänglich

Naturkunde als Erlebnis lautet das Motto des Museums Mensch und Natur, das lebendige Wissensvermittlung für Besucher jeden Alters bietet. Eindrucksvolle Originalexponate, naturgetreue Nachbildungen und viele interaktive Stationen erlauben spannende Einblicke in die Geschichte unserer Erde und des Lebens, aber auch in die Natur des Menschen als Teil und als Gestalter seiner Umwelt.
So kann man Aufbau und Dynamik der Erde verfolgen, die farbenfrohe und faszinierende Welt der Minerale bestaunen oder der Evolution des Lebens von den frühesten Anfängen bis zur Entstehung des Menschen nachspüren. Natürlich fehlen dabei auch die Dinosaurier nicht. Weitere Schwerpunkte der Präsentation bilden die Funktionsweise unseres Gehirns, die Genetik sowie die Ernährung von Mensch und Tier. Besonders beliebt ist die „Spielerische Naturkunde – nicht nur für Kinder“. Hier kann der Besucher auf unterhaltsame Weise Fragen aus dem Tier- und Pflanzenreich nachgehen. Seit 2008 hat auch Braunbär "Bruno" alias JJ1 eine eigene Ausstellung, die zeigt, wie er 2006 wochenlang Bayern in Atem hielt. Ergänzt wird das Angebot durch regelmäßige Sonderausstellungen und ein breites museumspädagogisches Programm.

Das 1990 eröffnete Museum Mensch und Natur ist das zentrale Ausstellungsforum der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns (SNSB). Die vom Museum genutzten Räume in einem Seitentrakt des Nymphenburger Schlosses wurden in den 1930er-Jahren erbaut, um das vom NSDAP-Funktionär Christian Weber geplante Deutsche Jagdmuseum aufzunehmen. Nach dem Krieg wurde hier die Zoologische Staatssammlung untergebracht, die 1985 einen Neubau in Obermenzing bezog. Danach wurde das Gebäude umgebaut und 1990 als Museum Mensch und Natur mit einer Ausstellungsfläche von ca. 2.500 m² eröffnet. Mit etwa 200.000 Besuchern pro Jahr gehört das Museum Mensch und Natur zu den beliebtesten Museen Münchens. Aktuell laufen die Planungen für eine deutliche Erweiterung zu einem Naturkundemuseum Bayern.

Museum Mensch und Natur
Wildlife Photographer of the Year
16.12.2016 - 23.04.2017

Die 100 Besten Bilder des weltweit größten und prestigeträchtigsten Wettbewerbs für Naturfotografie zu sehen in einer Sonderausstellung im Museum Mensch und Natur.

08.12.16 19:00
Museum Mensch und Natur

Arktisches Monopoly


Ewiges Eis. Kälte. Wildnis. Jahrhundertelang war der hohe Norden Sehnsuchtsort und Innbegriff unbezwingbarer Natur. Eine Reise dorthin ein Spiel mit hohem Risiko. Doch mit dem Klimawandel verändert sich die Arktis dramatisch: Grönlands Eispanzer schmilzt, die Nordwestpassage ist schiffbar und das Packeis geht dahin. Wo liegen die Ursachen für den Schwund? Was sind die Folgen für den einzigartigen Lebensraum? Wird es in Zukunft noch Eisbären geben? Und: Was geht mich das im weit entfernten Deutschland an? Der Vortrag beleuchtet, wie sich eine Region für immer verändert und zeigt, dass es längst Mitspieler gibt, denen es gar nicht schnell genug gehen kann, dass das ewige Eis Geschichte ist.



Veranstaltungstyp: Vortrag

 

Sprache: deutsch

09.12.16 15:30
Museum Mensch und Natur

Was tun, wenn´s kalt ist


Führung "Was tun, wenn´s kalt ist" mit Melanie Jahreis.

 



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

16.12.16 15:30
Museum Mensch und Natur

Was uns Fossilien verraten


Führung "Was uns Fossilien verraten" mit Andrea Koch-Hillmaier.

 



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

22.12.16 16:30
Museum Mensch und Natur

Tiere im Winter


Wenn wir warm eingepackt den Schnee genießen oder in der warmen Stube am Kachelofen sitzen, vergessen wir häufig welche extremen Bedingungen Tiere unserer Breiten im Winter aushalten müssen. Frost, Schnee und Nahrungsmangel während der kalten Jahreszeit haben zu einer Vielzahl von Anpassungen geführt, die das Überleben sichern. Ob Frostschutz im Blut, Leben auf Sparflamme oder Überwintern im Süden – in der Führung wird gezeigt, wie einfallsreich die Natur zu Werke geht und welche Tricks sie anwendet, um auch widrigsten Bedingungen zu trotzen.

Mit Dr. Michael Apel.



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

 

Sprache: deutsch

23.12.16 15:30
Museum Mensch und Natur

Tierische Weihnachten


Führung "Tierische Weihnachten" mit Melanie Jahreis.

 



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

29.12.16 16:30
Museum Mensch und Natur

Wie unser Gehirn tickt


Unsere Gehirne ticken natürlich nicht alle gleich; jedes Gehirn ist individuell geprägt. Und doch gibt es viele Prozesse im Gehirn, die bei allen gleich ablaufen. So liegt unser Gehirn zum Beispiel stets auf der Lauer, Neues zu lernen. Unterschiede allerdings sind an der Tagesordnung und können beispielsweise helfen, einen russischen Agenten zu entlarven. Und übrigens ist auch das Gehirn für unsere Gefühlslagen zuständig. Die Führung beinhaltet eine Fülle von Experimenten, an denen Sie sich gerne beteiligen können und gibt Einblicke in die Funktionsweise unseres kompliziertesten Organs.



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

30.12.16 15:30
Museum Mensch und Natur

Meister Petz und seine Freunde


Führung "Meister Petz und seine Freunde" mit Astrid Balzer.

 

 



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

19.02.17 14:00
Museum Mensch und Natur

Schoko & Co. Eine Veranstaltung der MVHS


Woher kommt eigentlich der Kakao? Wer erntet ihn und wie wird aus Kakaobohnen eine leckere Tafel Schokolade? Diesen und vielen anderen Fragen wird im Museum Mensch und Natur nachgegangen. Die Teilnehmer begeben sich auf einen spannenden Sinnesparcours, bereiten ihren eigenen Schokoaufstrich zu und gestalten ein kleines Rezeptbüchlein.



Veranstaltungstyp: Workshop

Treffpunkt: Schloss Nymphenburg, Museumseingang.

Für Kinder ab 6 Jahren mit begleitenden Erwachsenen.

Sprache: deutsch

E-Mail https://www.mvhs.de/suche/show/06487283f78b9dc0685edb7fd01b4f6c/?tx_vhsconnect_search%5BeventId%5D=1-1-A214150

Veranstaltungskalender

< Dezember - 2016 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31