Home  Museen A-Z  Das Kartoffelmuseum

Das Kartoffelmuseum

Außenansicht des Museums

„Der König überall“: Preußen-König Friedrich II bei der Inspektion der Kartoffelfelder

Liebeserklärung an die Kartoffel, Jörg Immendorff, Selbstporträt 1995

So bunt und überraschend wie die Variationen der Kartoffel sind auch die thematisch gegliederten Museumsräume

Knödel-Lied, auch musikalisch ist die Kartoffel präsent – von Willibald Gluck bis Jan Delay

Marilyn Monroe: Weltstar als Werbeikone für Idaho-Kartoffeln

Kartoffelschälerin: Tägliche Pflicht – im 19.Jh. gab’s noch keine Fertigprodukte!

Auf allen Tellern zu Hause, kaum ein Nahrungsmittel ist so wandlungsfähig wie die Kartoffel

Kultur

Kontakt

Grafinger Straße 2
81671 München

089/404050
http://www.kartoffelmuseum.de
b.kosler@t-online.de

Öffnungszeiten

Fr. 9.00-18.00, Sa. 11.00-17.00, Di.-Do. n. Vereinb.; ab 31.3.2016 wegen Umzug in neue Räume geschlossen; Wiedereröffnung wird rechtzeitig bekanntgegeben
voll zugänglich

Das weltweit einzige Kunstmuseum zum Thema Kartoffel präsentiert Geschichte und Karriere dieser wichtigen Nahrungsfrucht von der Inka-Zeit bis zur Gegenwart anhand von kunst- und kulturgeschichtlichen Dokumenten. Von Ölgemälden und Aquarellen über Stiche, Zeichnungen, Lithografien und Drucken bis zu naiver Hinterglasmalerei und moderner Grafik ist alles vertreten, was mit der Kartoffel und/oder den aus ihr hergestellten Produkten zu tun hat. Herzstück ist eine umfangreiche Gemäldesammlung mit Werken u.a. von Max Pechstein – aber auch präkolumbische Zeremonialgefäße um 200 n.Chr., Kartoffelgeister aus der Inka-Zeit sowie Raritäten und Kuriositäten laden zum Staunen ein.

Das Museum wurde 1996 von der Stiftung Otto Eckart eröffnet und 2006 um das Pfanni-Museum erweitert. In dieser neuen Abteilung wird die Geschichte des Markenartikels Pfanni von 1949 bis 1999 dargestellt. Die Firma Pfanni brachte 1949 das erste Kartoffelfertigprodukt in Deutschland auf den Markt.
Die umfangreiche Büchersammlung der Stiftung Otto Eckart dokumentiert vielfältig und umfangreich die Karriere der Kartoffel. Für wissenschaftliche Zwecke öffnet das Museum nach Voranmeldung seine große Fachbibliothek.

Veranstaltungskalender

< Juli - 2016 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31