Home  Museen A-Z  Deutsches Museum

Deutsches Museum

Museumsinsel in München; Blick von Nord-West, Foto: Deutsches Museum

Deutsches Museum - Eingangsbereich der Abteilung Energietechnik, Foto: Deutsches Museum

Deutsches Museum - Starkstromtechniktechnik: Hochspannungsanlage, Foto: Deutsches Museum

Deutsches Museum - Schifffahrt: Fischewer Maria, 1880, Foto: Deutsches Museum

Deutsches Museum - Zentrum Neue Technologien, Foto: Deutsches Museum

Die begehbare Zelle mit „Zellwald“, Foto: Deutsches Museum/S. Wameser

  • Technik
  • Natur

Kontakt

Museumsinsel 1
80538 München

089/21791
http://www.deutsches-museum.de
information@deutsches-museum.de

Öffnungszeiten

tägl. 9.00-17.00
eingeschränkt zugänglich

Das Deutsche Museum zeigt eine faszinierende Sammlung zu Naturwissenschaft und Technik, Naturgesetzen, Instrumenten und technischen Verfahren, die auf hohem Niveau verständlich präsentiert wird. Mit ca. 73 000 qm Ausstellungsfläche ist es eines der größten technisch-naturwissenschaftlichen Museen der Welt. Seine systematischen Dauerausstellungen umfassen die meisten Gebiete der Technik und die wichtigsten Gebiete der Naturwissenschaften. Neben historischen Originalen, darunter wertvolle Unikate wie die Magdeburger Halbkugeln oder der erste Dieselmotor, bietet das Museum Modelle, Experimente und Demonstrationen zum Selbstbetätigen von Hand oder durch Knopfdruck. Darüber hinaus setzen sich temporäre Ausstellungen mit aktuellen Themen auseinander.
Zeitlich umfassen die Bestände Werke von der Steinzeit bis zur Gegenwart und darüber hinaus: So werden im Zentrum Neue Technologien zukunfts- und fortschrittsorientierte Themen aufgegriffen, beispielsweise aus der Genforschung und der Nanotechnologie.
Die jüngsten Forscher der Welt können sich in einem eigenen „Kinderreich“ austoben. Dort werden drei- bis achtjährigen Kindern und ihren Eltern spielerisch und fantasievoll Zusammenhänge aus Wissenschaft und Technik erläutert.

Oskar von Miller, international anerkannter Elektroingenieur seiner Zeit, ist der Schöpfer dieses besonderen Museums. Mit großer Energie trieb er die Gründung voran – von der Hauptversammlung des Vereins Deutscher Ingenieure, als das Projekt 1903 aus der Taufe gehoben wurde, bis zur Fertigstellung des Neubaus 1925.  Nach mehreren provisorischen Quartieren im Alten Nationalmuseum (1906) und der ehemaligen Schwere-Reiter-Kaserne (1909) wurden die Sammlungen auf die Isarinsel verlegt, wo am 7. Mai 1925 zum 70. Geburtstag von Oskar von Miller das Deutsche Museum eröffnet wurde. In kurzen Abständen folgten Bibliothek (1932) und Kongresssaal (1935). Nach dem Zweiten Weltkrieg konnte das Museum bereits im Oktober 1947 wiedereröffnen - trotz der teilweisen Zerstörung durch Fliegerbomben. Mit Beginn der 1960er-Jahre öffnete das Museum neue Abteilungen; Höhepunkt war 1984 die Präsentation der Luft- und Raumfahrthalle. In den 1990er-Jahren mussten die Ausstellungsflächen erweitert werden: 1992 bzw. 1995 kamen als Dependancen die Flugwerft Schleißheim und das Deutsche Museum Bonn hinzu – das erste Museum für zeitgenössische Forschung und Technik in Deutschland. 2006 eröffnete schließlich das Verkehrszentrum des Deutschen Museums mit seiner einzigartigen Sammlung von Landfahrzeugen.

Deutsches Museum
Willkommen im Anthropozän: Unsere Verantwortung für die Zukunft der Erde
05.12.2014 - 30.09.2016

Willkommen im Menschenzeitalter! Ob Landwirtschaft, Handel, Verkehr oder Industrie: Seit es die Menschen gibt, haben sie die Erde geprägt und verändert. Insbesondere seit der Industrialisierung hinterlassen wir einen unverwechselbaren und oft unwiderruflichen Fingerabdruck auf der Erde. Inzwischen ist dieser Abdruck so stark, dass Wissenschaft, Politik und Gesellschaft diskutieren, ob sich die vom Menschen initiierten Veränderungen in geologischer Form niederschlagen und so langfristig sind, dass wir bereits in einem neuen Erdzeitalter leben. Auf 1400 Quadratmetern erklärt die erste große Ausstellung zu diesem wichtigen Zukunftsthema den Begriff und das Konzept des Anthropozäns anhand ausgewählter Themen wie Urbanität, Mobilität, Natur, Evolution, Ernährung und Mensch-Maschine-Interaktion. Sie visualisiert Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Menschenzeitalters und vereint Technik, Naturwissenschaft und Naturkunde mit Kunst und Medien. Historische Exponate vermitteln unseren Weg ins Anthropozän, aktuelle Forschungsergebnisse und Projekte stellen die Herausforderungen und mögliche Lösungen vor und künstlerische Übersetzungen regen zum Nachdenken an. Die Sonderausstellung ist ein gemeinsames Projekt des Deutschen Museums und des Rachel Carson Center for Environment and Society.

30.05.16 16:30
Deutsches Museum

Montagskolloquium: Vom Nutzen der Wissensgeschichte für die Technikgeschichte der frühen Neuzeit


 



Veranstaltungstyp: Vortrag

Ort: Bibbliotheksbau, Seminarraum der Institute

Sprache: deutsch

04.06.16 08:00
Deutsches Museum

Tag der offenen Werkstatt


Wie es im Deutschen Museums ausschaut, weiß wahrscheinlich jeder Münchner. Aber wie es hinter den Kulissen zugeht, wie Demonstrationen, Dioramen und Modelle entstehen - das können die Besucher am Tag der offenen Werkstätten erleben. Dann öffnen auch unsre Werkstätten ihre Türen und man kann den Handwerkern und Künstlern bei zwei unterschiedlichen Führungen über die Schulter schauen.



Veranstaltungstyp: Aktionstag

Von 08:00 bis 16:00 Führungen jeweils zur vollen und halben Stunde

Treffpunkt im Innenhof des Museums

Sprache: deutsch

04.06.16 10:00
Deutsches Museum

Vortragsveranstaltung zur frühen Funkgeschichte


Programm u.a.:

- Musik in der Geschichte des Rundfunks

- Fernsehsysteme der Frühzeit

- Entwicklung früher Radioröhren

- "Lili Marleen". Der Hit des Soldatensenders Belgrad



Veranstaltungstyp: Sonstiges

Veranstaltungsort ist der Ehrensaal

Anmeldung möglich ab dem 18. April

Sprache: deutsch

E-Mail www.gfgf.org
05.06.16 10:00
Deutsches Museum

Familientag im Kinderreich


Wir sind wieder da!

 

Nach erfolgreichem Umzug in die Nähe des Zugangs zum Bergwerk lädt das Kinderreich zu Workshops, Führungen und Vorführungen rund um das Kinderreich ein.

 



Veranstaltungstyp: Sonstiges

 

Sprache: deutsch

08.06.16 10:00
Deutsches Museum

Frauen Technik Wissen - Morden und Heilen mit Arsen


Arsenverbindungen nutzt man seit der Antike: als Gift, um unliebsame Zeitgenossen aus dem Wege zu räumen oder um Selbstmord zu begehen, als Arzneimittel oder Insektizid, um Infektionserreger oder Schädlinge abzutöten, und schließlich als Farbpigment. Der Vortrag schildert die vielseitige Nutzung des Arsens im Wandel der Zeiten und entfaltet dabei ein buntes kulturhistorisches Panorama. Die Gewinnung und Verwendung des Arseniks als Rattengift wird dabei ebenso diskutiert wie die Behauptung, dass Napoleon I. Opfer einer Arsenvergiftung geworden sei.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Treffpunkt: Eingangshalle Deutsches Museum.

Nur für Frauen.

Sprache: deutsch

E-Mail
11.06.16 09:30
Deutsches Museum

Robotik - Kurs für Fortgeschrittene im TUMLab


Voraussetzung: Teilnahme am Einstiegs- oder Schnupperkurs Robotik



Veranstaltungstyp: Sonstiges

geeignet für Kinder und Jugendliche von 10 bis 12 Jahren

Sprache: deutsch

www.robotik.tumlab.de
11.06.16 13:00
Deutsches Museum

Wissenschaftlerin sein für einen Tag


Willst Du für einen Tag eine echte Forscherin sein? Und mit einem professionellen, teuren Messgerät aus einem Universitätslabor arbeiten, mit dem selbst Nanometer gemessen werden können? Ein Nanometer sind 10^-9 m – das ist noch 70.000mal dünner als ein menschliches Haar. In dem Kurs erfährst Du, wie ein Rasterkraftmikroskop aufgebaut ist, wie damit gemessen wird und was dafür alles einzustellen ist. Ob das alles so einfach ist, wie es auf den ersten Blick aussieht, kannst Du selbst herausfinden, indem Du mit Deinen ersten Messungen beginnst. Du wirst die Erfahrung machen, dass es völlig anders funktioniert als alle anderen Mikroskope, die du jemals zuvor gesehen hast. Es reagiert z.B. so sensibel auf feinste Schwingungen, dass du selbst mit deiner Stimme das Bild verändern kannst.

 



Veranstaltungstyp: Aktionstag

Nur für Mädchen ab 14 Jahren.

Sprache: deutsch

www.forschen.tumlab.de
11.06.16 13:00
Deutsches Museum

Robotik-Schnupperkurs im TUMLab


TUMLab im Deutschen Museum - Das Experimentierlabor der Technischen Universität München



Veranstaltungstyp: Sonstiges

für Kinder und Jugendliche von 10 bis 12 Jahren

Sprache: deutsch

www.robotik.tumlab.de
13.06.16 16:30
Deutsches Museum

Festkolloquium für Jürgen Teichmann: Elektrische Experimente des 18. und 19. Jahrhunderts - historische Praxis und aktuelle Wirkung


 



Veranstaltungstyp: Vortrag

Ort: Bibliotheksbau, Seminarraum der Institute

Sprache: deutsch

13.06.16 16:30
Deutsches Museum

Festkolloquium für Jürgen Teichmann: Physik im Schlosspark - Zum Verhältnis von Theorie und Praxis im Barock


 



Veranstaltungstyp: Vortrag

Ort: Bibliotheksbau, Seminarraum der Institute

Sprache: deutsch

Angebote des Museumspädagogischen Zentrums (MPZ)
Familien- und Ferienaktionen, Geburtstage für Kinder und Jugendliche im Museum, Veröffentlichungen, Programme für Klassen aller Schularten und Jahrgangsstufen und Kindertagesstätten, Fortbildungen

Veranstaltungskalender

< Mai - 2016 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31