Home  Museums A-Z  Alpines Museum des Deutschen Alpenvereins

Alpines Museum des Deutschen Alpenvereins. Alpine Museum

Alpine Museum

Alpine Museum

Garden of the Alpine Museum

Exhibition "ungeheuer zauberhaft"

Exhibition "ungeheuer zauberhaft"

Garden of the Alpine Museum

Culture

Contact

Praterinsel 5
80538 München

089/211224-0
http://www.alpines-museum.de
alpines_museum@alpenverein.de

Gallery Hours

Wegen Ausstellungsumbau ist das Museum vom 7.Feb.-8.März geschlossen. Di.-So. 10.00-18.00
accessible with help

The Alpine Museum brings the peaks to the big city. The collection and special exhibits display the topics related to the mountain world – climbing, Alpine science and the society. Paintings and graphic works from Dürer to the present time reflect the fascination and reverence for the Alps through the past centuries. Historical documents, photographs, and varied equipment describe the scientific exploration of the mountains with its elements of tourism and sports.
The special exhibits alternate annually to provide topical and cultural-historical themes related to the Alps, i.e. (such as) the history of the Alpine Society, the artistic and scientific research into the mountain world and climate change. Smaller studio displays feature the works of individuals or project groups. Lectures, tours, and a learning program for children and adults enlighten the content.  People wishing more detailed research on the Alpine topics are encouraged to visit the library and the archive of the German Alpine Society. The café pleasantly situated on the island between both Isar River branches offers relaxation.

The Alpine Museum boasts a history of over 100 years: in 1907 the German and Austrian Alpine Societies agreed to establish the museum. Since many historical artifacts still rest in the Alpine Museum in Innsbruck, a new collection developed in Munich and has been open to the public since 1993.

Alpines Museum des Deutschen Alpenvereins
Hoch hinaus! Hütten und Wege in den Alpen.
09.03.2017 - 08.04.2018

Die Sonderausstellung "Hoch hinaus! Wege und Hütten in den Alpen" des Deutschen Alpenvereins (DAV) untersucht erstmalig das Phänomen der alpinen Schutzhütten sowohl aus kultur- als auch architekturgeschichtlicher Sicht. Im Mittelpunkt steht die Frage, was die Besonderheit der alpinen Wege und Hütten ausmacht und wie der Typus "Hütte" entstand. Parallel zur Ausstellungseröffnung wird auch die alte Höllentalangerhütte, die 2013 im Wetterstein abgetragen und auf der Praterinsel wiederaufgebaut wurde, feierlich eingeweiht. Eines der schönsten Ausstellungsstücke ist die Ur-Hölle. Sie ist ein wundervolles Beispiel für die Anfänge des Schutzhüttenbaus und erzählt ungewöhnliche Geschichten. In ihr können die Besucher Bergleben um 1900 hautnah erleben.

23.04.17 10:00
Alpines Museum des Deutschen Alpenvereins

Welttag des Buches


Die Bibliothek des Deutschen Alpenvereins feiert den Welttag des Buches mit einem Tag der offenen Tür und einem Bücherflohmarkt. Ausgewählte antiquarische und neuere Bücher stehen zum Verkauf. Beratung und Ausleihe sind den ganzen Tag möglich. Um 13, 15 und 16 Uhr finden Führungen durch die Bibliothek statt.



Veranstaltungstyp: Aktionstag

 

Sprache: deutsch

29.04.17 15:00
Alpines Museum des Deutschen Alpenvereins

"Hoch hinaus!" und die Höllentalangerhütte


Führung durch die Sonderausstellung „Hoch hinaus!“ und die neu eröffnete Höllentalangerhütte.



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

 

Sprache: deutsch

18.05.17 19:30
Alpines Museum des Deutschen Alpenvereins

Architektur der Zukunft - Hüttenbau in den Bergen


Alpenvereinshütten entstanden ursprünglich als einfache Stützpunkte und Schutzhütten. Der Schutz vor der bedrohlichen Natur sowie die Erleichterung des Gipfelanstiegs spielt immer noch eine Rolle, jedoch erfüllen Hütten heute eine Reihe weiterer Funktionen, die sich in ihrer baulichen Ausgestaltung zeigt. Über Trends und Entwicklungen im Hüttenbau in den Ost- und Westalpen und über die Herausforderungen der Zukunft diskutieren Experten aus der Schweiz, Österreich und Deutschland.

 

Mit Daniel Ladner (Architekt, Monte-Rosa-Hütte), Klaus Mathoy (Architekt, Innsbruck), Roland Stierle (DAV-Vizepräsident), Dr. Bernhard Tschofen (Universität Zürich), Marco Volken (Fotograf und Autor, Zürich). Moderation: Dr. Georg Bayerle (Bayerischer Rundfunk)

 



Veranstaltungstyp: Diskussion

 

Sprache: deutsch

01.06.17 18:00
Alpines Museum des Deutschen Alpenvereins

Die "Urhölle" im Alpinen Museum


Zum ersten Mal in der Geschichte des Alpenvereins wurde mit der Höllentalangerhütte eine Alpenvereinshütte wieder neu aufgebaut und als Museum umgestaltet. Die Kuratorinnen erzählen über die Translozierung des ersten Baues der Hütte, welche Überlegungen der Gestaltung zugrunde liegen und zu welchen Themen sie für die Dokumentation recherchiert haben.

 

Mit Dr. Inge Weid und Friederike Kaiser, Ausstellungskuratorinnen

 



Veranstaltungstyp: Diskussion

 

Sprache: deutsch

21.06.17 16:00
Alpines Museum des Deutschen Alpenvereins

Konzept einfache Hütte: Die Wasseralm


Beppo Maltan (Vorsitzender Sektion Berchtesgaden), Günther Manstorfer (Vorsitzender Sektion München) und Roland Stierle (Vizepräsident DAV) diskutieren über Hüttenanforderungen am Beispiel der Wasseralm im Berchtesgadener Land



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

E-Mail
24.06.17 15:00
Alpines Museum des Deutschen Alpenvereins

Hüttengeschichten - damals und heute


Mit Thomas Lindner



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

06.07.17 19:30
Alpines Museum des Deutschen Alpenvereins

Nicola Reiter. Firn. Aufzeichnungen am Gletscher


Die Autorin verbringt einen Sommer als Saisonkraft auf einer Schutzhütte in den Schweizer Alpen. Daraus entstanden ist ein literarisches Protokoll des Einfindens in den neuen Alltag knapp unterhalb der Eisgrenze. "Firn" beschreibt in eindrücklicher Sprache das Erfahren einer neuen Umgebung und den Umgang mit einem sich veränderten Selbst. Inventarlisten und Fotos komplettieren die Bestandsaufnahme des Hüttenlebens jenseits des bequemen Großstadtdaseins.



Veranstaltungstyp: Lesung

 

Sprache: deutsch

10.07.17 13:00
Alpines Museum des Deutschen Alpenvereins

Das Waltenberger Haus stellt sich vor


Das im Frühjahr 2017 fertiggestellte Waltenberger Haus ist der jüngste Neubau des Deutschen Alpenvereins.

Der Architekt Peter Fischer, die Sektion und der Pächter zeigen, welche Lösungen sie für einen zeitgemäßen Hüttenbau gefunden haben.



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

 

Sprache: deutsch

20.07.17 18:00
Alpines Museum des Deutschen Alpenvereins

Alpenvereinshütten: wir schauen drauf


Im Gespräch werden Herausforderungen, Trends und Lösungen des Hüttenbaus in den Alpen anhand konkreter Bauprojekte des Deutschen Alpenvereins vorgestellt und diskutiert.

 

Mit Robert Kolbitsch (DAV) und Architekten

 



Veranstaltungstyp: Diskussion

 

Sprache: deutsch

29.07.17 15:00
Alpines Museum des Deutschen Alpenvereins

Hütten in und mit der Natur


Mit Thomas Lindner



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

Calendar of events

< April - 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30