Home  Museen A-Z  Alte Pinakothek

Alte Pinakothek

Alte Pinakothek, München

Pietro Perugino, Die Vision des hl. Bernhard, um 1490, Alte Pinakothek, München

Peter Paul Rubens, Raub der Tochter des Leucippus, 1617/18, Alte Pinakothek, München

Bartolomé Estéban Murillo, Trauben- und Melonenesser, um 1650, Alte Pinakothek, München

Vor 175 Jahren eröffnete die Alte Pinakothek.

Das Foyer entstand beim Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg durch Hans Döllgast.

In Saal II werden die Meister der Deutschen Malerei, Dürer, Cranach und Altdorfer gezeigt.

Der Rubenssaal ist das Herz der Alten Pinakothek.

  • Kunstareal
  • Kunst

Kontakt

Barer Straße 27
80333 München

089/23805-216
https://www.pinakothek.de/besuch/alte-pinakothek
info@pinakothek.de

Öffnungszeiten

Di. 10.00-20.00, Mi.-So. 10.00-18.00 Aufgrund der energetischen Sanierung der Alten Pinakothek werden bis 2018 wechselnde Bereiche der Galerie geschlossen bleiben. Hinweise hierzu unter www.pinakothek.de/besuch/alte-pinakothek/energetische-sanierung-2014-2018
barrierefrei

Die Alte Pinakothek gehört zu den bedeutendsten Museen der Welt. Sie präsentiert Meisterwerke europäischer Malerei vom Mittelalter über die Renaissance und das Barock bis zum Rokoko. Neben der altdeutschen Malerei mit Hauptwerken von Altdorfer, Dürer und Grünewald und den kostbaren Tafeln der altniederländischen Malerei, unter denen der »Columba-Altar« Van der Weydens heraussticht, ist die italienische Malkunst mit Leonardo, Raphael, Botticelli, Tizian und Tiepolo glanzvoll vertreten.
Das Herzstück der Alten Pinakothek bildet die Rubens-Sammlung, die sich um das monumentale „Große Jüngste Gericht“ des flämischen Malerfürsten gruppiert. Elf Werke seines Zeitgenossen Rembrandt bilden den Kern der umfassenden Sammlung holländischer Gemälde des 17. Jahrhunderts. Meisterwerke der französischen (Poussin, Lorrain) und spanischen Malerei (Velazquez, Murillo) runden den nahezu vollständigen Überblick über die europäische Malkunst vom 14. bis 18. Jahrhundert ab.

Die Besucher der Alten Pinakothek werden sich in den nächsten Jahren auf temporäre Schließungen von Teilen der beliebten Gemäldesammlung wegen energetischen Sanierungen von 2014 bis 2018 einstellen müssen. Die Arbeiten werden in Bauabschnitte aufgeteilt, sodass jeweils weite Bereiche der Alten Pinakothek geöffnet bleiben können.

Der Reichtum der Alten Pinakothek verdankt sich der Sammellust der Fürsten des Hauses Wittelsbach seit dem frühen 16. Jahrhundert. Nach dem Erlöschen verschiedener Familienzweige wurden die Galerien aus Düsseldorf, Mannheim und Zweibrücken um das Jahr 1800 mit den kurbayerischen Beständen in München zu einer gewaltigen Sammlung vereint. Diese wurde im frühen 19. Jahrhundert durch Zugewinne aus Klosteraufhebungen und bedeutende Erwerbungen des kunstbegeisterten Königs Ludwig I. von Bayern noch erheblich vergrößert. Seit 1836 sind die Spitzenwerke in der Alten Pinakothek untergebracht. Der Bau des Architekten Leo von Klenze war eines der ersten selbstständigen Museen in Deutschland und galt bei seiner Einweihung als der größte Galeriebau der Welt. Nach den schweren Beschädigungen des Gebäudes im Zweiten Weltkrieg, denen auch die prachtvolle Innenausstattung zum Opfer fiel, schuf Hans Döllgast eine der beeindruckendsten Leistungen der Architektur des Wiederaufbaus, indem er die Spuren der Zerstörung am Außenbau sichtbar beließ.

Alte Pinakothek
Neue Nachbarschaften III
01.07.2016 - 30.09.2016

Nach dem erfolgreichen Auftakt 2014 und der Fortsetzung 2015 gehen die "Neuen Nachbarschaften" in die dritte Runde: Wieder präsentieren sich Hauptwerke aus den wegen Baumaßnahmen geschlossenen Sammlungsbereichen in neuen Konstellationen. Nach Rubens, Rembrandt und Poussin stehen nun Werke der altdeutschen und der niederländischen Malerei im Fokus. Dramatisch gestimmte Landschaften von Altdorfer und Jan Brueghel d. Ä. oder Figurenbilder von Cranach und den niederländischen Romanisten zeigen überraschende Übereinstimmungen, und selbst zwischen den selbstzufrieden Schlummernden in Bruegels "Schlaraffenland" und Strigels "Schlafenden Grabwächtern" eröffnen sich neue Bezüge.

02.07.16 16:00
Alte Pinakothek

Kunst International: Highlights - Guided tours in English


Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, a guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

 

Sprache: englisch

03.07.16 12:30
Alte Pinakothek

Cicerone


Cicero war der berühmteste Redner im alten Rom. Nach ihm wurden im 19. Jahrhundert die Vorläufer unserer heutigen Kunstvermittler Ciceroni genannt. Die Ciceroni laden Sie jeden Sonntag für zwei Stunden dazu ein, bei spontanen Kurzführungen einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenzulernen. Sie stehen für Ihre Fragen bereit und möchten im Gespräch mit Ihnen die Begeisterung für eine der großen, traditionsreichen Gemäldegalerien Europas teilen.



Veranstaltungstyp: Diskussion

 

Sprache: deutsch

05.07.16 18:30
Alte Pinakothek

Aus erster Hand: Neue Nachbarschaften III


In der Reihe "Aus erster Hand" führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken der Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.



Veranstaltungstyp: Kuratorenführung

Begrenzte Teilnehmerzahl. Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information.

Sprache: deutsch

06.07.16 15:30
Alte Pinakothek

Nachmittagsstudio


Mit Papier und Zeichenstift begegnet ihr den Alten Meistern. Es geht dabei nicht um ein Kopieren der Vorbilder, sondern um ein individuelles Nachempfinden und Verwandeln des Gesehenen.

Ihr achtet auf Richtungsbeziehungen, Bewegungen, Kontraste, Liniengefüge und Formzusammenhänge. Spielerische Zeichenübungen erleichtern den Einstieg und unterstützen den persönlichen Zugang zu den Werken.



Veranstaltungstyp: Workshop

 

Sprache: deutsch

E-Mail
08.07.16 15:00
Alte Pinakothek

Kunst im Kontext – Historische Funktionen, Gebrauchszusammenhänge und Aufstellungsorte der Gemälde in der Alten Pinakothek


Ganz im Gegensatz zur zeitgenössischen Kunstpraxis ist es nicht übertrieben zu behaupten, dass keines der Gemälde in der Alten Pinakothek für ein Kunstmuseum der Prägung des 19. Jahrhunderts entstanden ist. Die ursprünglichen Aufstellungsorte, Gebrauchsweisen oder Funktionen der Gemälde überraschen in der Vielzahl ihrer Möglichkeiten – von hölzernen Wandeinlagen über preziöse Objekte in Samtbeuteln bis hin zur Küchenaustattung. Dass Werke der Kunst ganz im Gegensatz zum dem berühmten Diktum des 19. Jahrhunderts – l’art pour l’art – einem bestimmten Zweck dienten, stand jedoch keinesfalls im Widerspruch mit ästhetischen Vorstellungen der frühen Neuzeit, so notierte etwa Albrecht Dürer, "der Nutz" sei durchaus "Teil der Schönheit".



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

09.07.16 16:00
Alte Pinakothek

Kunst International: Alla scoperta dei capolavori - Visite guidate in italiano


Per tutti coloro che amano l'arte e non solo per i turisti italiani, anche un modo diverso per mantenere in esercizio le proprie conoscenze linguistiche.



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

 

Sprache: italienisch

10.07.16 12:30
Alte Pinakothek

Cicerone


Cicero war der berühmteste Redner im alten Rom. Nach ihm wurden im 19. Jahrhundert die Vorläufer unserer heutigen Kunstvermittler Ciceroni genannt. Die Ciceroni laden Sie jeden Sonntag für zwei Stunden dazu ein, bei spontanen Kurzführungen einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenzulernen. Sie stehen für Ihre Fragen bereit und möchten im Gespräch mit Ihnen die Begeisterung für eine der großen, traditionsreichen Gemäldegalerien Europas teilen.



Veranstaltungstyp: Diskussion

 

Sprache: deutsch

12.07.16 18:30
Alte Pinakothek

Aus erster Hand: Rubens' Ölskizzen zum Medici-Zyklus


In der Reihe "Aus erster Hand" führen Sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Museen, die täglich mit den Kunstwerken der Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.



Veranstaltungstyp: Kuratorenführung

Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information.

Sprache: deutsch

15.07.16 15:00
Alte Pinakothek

Neue Nachbarschaften III


Nach dem erfolgreichen Auftakt 2014 und der Fortsetzung 2015 gehen die "Neuen Nachbarschaften" in die dritte Runde: Wieder präsentieren sich Hauptwerke aus den wegen Baumaßnahmen geschlossenen Sammlungsbereichen in neuen Konstellationen. Nach Rubens, Rembrandt und Poussin stehen nun Werke der altdeutschen und der niederländischen Malerei im Fokus. Dramatisch gestimmte Landschaften vonAltdorfer und Jan Brueghel d. Ä. oder Figurenbilder von Cranach und den niederländischen Romanisten zeigen überraschende Übereinstimmungen, und selbst zwischen den selbstzufrieden Schlummernden in Pieter Bruegels "Schlaraffenland" und Bernhard Strigels "Schlafenden Grabwächtern" eröffnen sich neue Bezüge.



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen. Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information.

Sprache: deutsch

16.07.16 11:30
Alte Pinakothek

Menschenskinder! Kinder- und Familienporträts


Stell dir vor, du hättest zur Zeit der Alten Meister gelebt. Wie sah der Alltag der Kinder damals aus, wenn sie in einem reichgeschmückten Palast oder auf einem einfachen Bauernhof aufwuchsen? Wovon träumten sie? Was waren ihre Lieblingsbeschäftigungen? Die Kinder- und Familienporträts der Alten Pinakothek erzählen auf ganz unterschiedliche Weise davon. Für unser Familienalbum machen wir dann auch Bilder von uns selbst – bitte dafür ein Fotohandy oder eine Digitalkamera mitbringen!



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

Für Kinder ab 5 Jahren und ihre erwachsenen Begleiter

Sprache: deutsch

E-Mail
Angebote des Museumspädagogischen Zentrums (MPZ)
Familien- und Ferienaktionen, Geburtstage für Kinder und Jugendliche im Museum, Veröffentlichungen, Programme für Klassen aller Schularten und Jahrgangsstufen und Kindertagesstätten, Fortbildungen

Veranstaltungskalender

< Juli - 2016 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31