Home  Museen A-Z  Botanischer Garten

Botanischer Garten

München, Botanischer Garten: Schmuckhof

Frühlingsgarten

Schmuckhof

Palmenhaus

Rhododendronhain

Natur

Kontakt

Menzinger Straße 65
80638 München

089/17861310
http://www.botmuc.de
botgart@botmuc.de

Öffnungszeiten

Nov.-Jan. tägl. 9.00-16.30, Feb., März u. Okt. tägl. 9.00-17.00, April u. Sept. tägl. 9.00-18.00, Mai-Aug. tägl. 9.00-19.00
eingeschränkt zugänglich

Seit 1812 besitzt München einen Botanischen Garten, heute eine Institution der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns. Er lag zunächst auf freiem Gelände vor den Mauern der Stadt westlich des Karlstors („Alter Botanischer Garten“). Weil 1854 auf einem Teil des Geländes der Glaspalast errichtet worden war, aber auch wegen der starken Luftverschmutzung seit der 2. Hälfte des 19. Jh., verlegte man ihn in das noch ländliche Nymphenburg und konnte ihn dort 1914 eröffnen.
Der neue, 20 ha große Garten gliedert sich in eine Freilandanlage und die 4500 m² umfassenden Schauhäuser. Große Teile des Freilandes, wie z. B. Frühlingsgarten, Alpinum, Farnschlucht und Rhododendronhain, sind nach landschaftsökologischen Gesichtspunkten gestaltet. Nutz- und Medizinalpflanzen, geschützte Pflanzen, Ackerunkräuter und Zierpflanzen werden dem Besucher in speziellen Bereichen wie dem Schmuckhof vorgestellt. Darüber hinaus wird in der ökologischen und der systematischen Abteilung sowie im Arboretum auf die Vielfalt der Flora außertropischer Gebiete und ihre Besonderheiten aufmerksam gemacht. Insgesamt werden im Freiland etwa 9000 Arten, Varietäten und Sorten kultiviert. In den drei Hallen und den seitlichen elf Gewächshäusern der Schauhausanlage finden sich neben größeren Tropenpflanzen – Palmen, Riesenbambus, Cycadeen, tropischen Bäumen und Schlingpflanzen – reichhaltige Sammlungen u. a. von Orchideen, Insektivoren, Aronstab-Gewächsen und Bromelien, Sukkulenten, Kakteen und Wasserpflanzen, zusammen etwa 6000 Arten. Im Sommer werden in der Winterhalle wechselnde Sonderausstellungen zu verschiedenen botanischen Themen gezeigt. Als Außenstelle ist dem Münchner Botanischen Garten ein ca. 1 ha großer Alpengarten auf dem Schachen im Wettersteingebirge angeschlossen.

Botanischer Garten
Große Pilzausstellung
16.09.2016 - 18.09.2016

Geheimnisvolle Wesen, weder Tier, noch Pflanze, essbar und äußerst begehrt, aber auch zerstörerisch und mit heimtückischen Giften ausgestattet – das sind die Pilze. Vertrauter klingt für hiesige Ohren die Bezeichnung Schwammerl und "in die Schwammerl" zu gehen, ist eine der schönsten Leidenschaften, der man hierzulande frönen kann. Für die meisten Schwammerlsucher geht es dabei darum, essbare Exemplare zu finden, aber immer mehr Leute interessieren sich auch für die ungenießbaren Exemplare und sind begeistert von der Vielfalt und Schönheit der Pilze. Drei Tage lang hat man nun Gelegenheit diese faszinierende Welt der Pilze im Botanischen Garten München-Nymphenburg kennenzulernen. Im September sind in der Winterhalle Hunderte von verschiedenen Pilzarten aus der näheren und weiteren Umgebung Münchens ausgestellt. Sie werden von den Mitgliedern des Vereins für Pilzkunde München e.V. gesammelt, sorgfältig bestimmt und mit einem Etikett versehen in der Ausstellung präsentiert. Man erfährt so nicht nur den Namen des jeweiligen Pilzes, sondern auch etwas über sein Vorkommen, seine Häufigkeit und darüber, ob er genießbar ist oder giftig. Die umfangreiche Ausstellung bietet selbst für Pilzkenner jedes Jahr wieder Überraschungen. Wie in den Vorjahren hat man in der Ausstellung zudem Gelegenheit, sich mitgebrachte Pilze bestimmen zu lassen. Außerdem bieten die Mitglieder des Pilzvereins fachmännische und interessante Führungen durch die Ausstellung an.

Botanischer Garten
Erntedank-Ausstellung: Apfel, Birne, Quitte
24.09.2016 - 03.10.2016

Die große Erntedankausstellung widmet sich insbesondere den herbstlichen Früchten aus der Verwandtschaft der Äpfel. Gezeigt werden an die 500 verschiedene Apfel-Sorten sowie viele Birnen- und Quittensorten. Aus der vielfältigen Ernte des Botanischen Gartens werden zusätzlich verschiedene Früchte und Gemüse ausgestellt. Die Veranstaltung findet wie ach in den Vorjahren in Zusammenarbeit mit der LfL, der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft, Arbeitsbereich Agrarökosysteme, Landschaftsentwicklung, Freising statt. Mit einem attraktiven Informationsstand beteiligt sich Kreisverband München für Gartenbau und Landespflege e.V. mit seinen Gartenbau-Vereinen an der Ausstellung. Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) informiert an einem Stand über Streuobstwiesen. Die letzten drei Tage der Ausstellung (3. – 5. 10.2014) werden von einem kleinen Markt begleitet, auf den sich unsere Besucherinnen und Besucher schon freuen. Es gibt dort an kleinen Ständen aus der Münchner Umgebung, aus dem Bayerischen Wald und aus Franken herbstliche Früchte, Marmeladen und anderes mehr zu kaufen.

Botanischer Garten
Tropische Schmetterlinge
17.12.2016 - 02.04.2017

Im Mangrovenhaus ist es warm und hell, bei einer Luftfeuchte von meist über 90% - genau richtig für die tropischen Schmetterlinge, von denen mehr als 400 in diesem Gewächshaus des Botanischen Gartens flattern. Keine Glaswand und kein Netz trennen die Besucher von den Tieren. Das Schlüpfen aus den Puppen, die Nah-rungsaufnahme, das Flugverhalten, die Paarung, die Eiablage und vieles mehr kann aus nächster Nähe miterlebt werden - besonders für Kinder ein unvergessliches Erlebnis! Die Formen- und Farbenvielfalt tropischer Schmetterlinge ist beeindruckend! Große Gleitflieger mit eleganten, lang ausgezogenen Flügelspitzen sind die Verwandten des Schwalbenschwanzes (Papilio). Wesentlich kleiner, aber nicht minder farbenprächtig, sind die Passionsblumenfalter (Heliconius). Es handelt sich um sehr aktive Flieger, deren abgerundete Flügel häufig mit roten, orangen oder weißen Streifen kontrastiert sind. In langsamen Auf- und Abwärtsbewegungen segelt der Himmelsfalter (Morpho) durch das Haus. Seinen Namen verdankt dieser große Falter der leuchtend blau gefärbten Oberseite seiner Flügel, die nur während des Fluges zu sehen ist. Details zu diesen und vielen anderen Arten erläutert das Betreuungspersonal, das während der gesamten Ausstellung gerne fachliche Auskünfte erteilt. Für viele Hobbyfotografen ist diese Sonderausstellung ein Highlight während der Winterzeit. Um die Schmetterlinge zu schonen, gilt dabei: fotografieren gerne, aber ohne Blitz und, wegen der engen Platzverhältnisse, ohne Stativ!

28.08.16 10:00
Botanischer Garten

Sommerflor im Schmuckhof


Wann ist der Schmuckhof am schönsten? Die einen sagen im Frühjahr, wenn die Tulpen, Narzissen und Hyazinthen blühen. Die anderen lieben die hochsommerliche Blütenpracht mit Indischem Blumenrohr, Rudbeckien, Zinnien, Tagetes, Salbei, Sonnenblumen, Bartfaden, Wandelröschen und anderem mehr.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Treffpunkt: Vor dem Gewächshaus, beim Trinkbrunnen oberhalb des Schmuckhofes.

Sprache: deutsch

11.09.16 10:00
Botanischer Garten

Indiens Pflanzen, Indiens Düfte


Führung mit Frau Dipl.-Biol. Rita Verma.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Treffpunkt vor dem Gewächshauseingang

 

Sprache: deutsch

18.09.16 10:00
Botanischer Garten

Tofu, Seitan, Hafermilch - vegane Milchprodukte


 



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

18.09.16 14:00
Botanischer Garten

Wilde Früchte


 



Veranstaltungstyp: Themenführung

Führung für Familien mit Kindern ab 6 Jahren.

Sprache: deutsch

25.09.16 10:00
Botanischer Garten

Aus der Küche des Mittelalters


 



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

08.10.16 13:00
Botanischer Garten

Basteln und Botanik – Herbst im Botanischen Garten


Nach der Führung folgt der praktische Teil: Es können Apfelmarmelade gekocht und die Gläser verziert werden.



Veranstaltungstyp: Workshop

Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren.

Anmeldung erforderlich bis 05.10.2016.

Sprache: deutsch

08.10.16 13:00
Botanischer Garten

Früchte des Herbstes – selbst gemachte Marmelade schmeckt am besten


Der Herbst ist die Jahreszeit, in der Früchte und anderes im Überfluss zur Verfügung stehen. In der Führung wird Erntereifes vorgestellt und besprochen. Im Praxisteil beschäftigen sich die Teilnehmer mit Marmeladen, die aus den Früchten des Herbstes zubereitet werden. Äpfel werden geschält und klein geschnitten sowie die mit der frisch gekochten Apfelmarmelade gefüllten Gläser verziert. Mit der Marmelade könnt ihr im Winter die Erinnerung an den sonnigen Herbst auf den Tisch holen.



Veranstaltungstyp: Workshop

Für Familien mit Kindern von 6 bis 12 Jahren.

Sprache: deutsch

09.10.16 10:00
Botanischer Garten

Rapunzel, Dornröschen und Affenbrotbaum - Pflanzen aus alten und neuen Märchen für kleine und große Leute


 



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

09.10.16 13:00
Botanischer Garten

Basteln und Botanik – Herbst im Botanischen Garten


Nach der Führung folgt der praktische Teil: Es können Apfelmarmelade gekocht und die Gläser verziert werden.



Veranstaltungstyp: Workshop

Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren.

Anmeldung erforderlich bis 05.10.2016.

Sprache: deutsch

09.10.16 13:00
Botanischer Garten

Früchte des Herbstes – selbst gemachte Marmelade schmeckt am besten


Der Herbst ist die Jahreszeit, in der Früchte und anderes im Überfluss zur Verfügung stehen. In der Führung wird Erntereifes vorgestellt und besprochen. Im Praxisteil beschäftigen sich die Teilnehmer mit Marmeladen, die aus den Früchten des Herbstes zubereitet werden. Äpfel werden geschält und klein geschnitten sowie die mit der frisch gekochten Apfelmarmelade gefüllten Gläser verziert. Mit der Marmelade könnt ihr im Winter die Erinnerung an den sonnigen Herbst auf den Tisch holen.



Veranstaltungstyp: Workshop

Für Familien mit Kindern von 6 bis 12 Jahren.

Sprache: deutsch

Angebote des Museumspädagogischen Zentrums (MPZ)
Familien- und Ferienaktionen, Geburtstage für Kinder und Jugendliche im Museum, Veröffentlichungen, Programme für Klassen aller Schularten und Jahrgangsstufen und Kindertagesstätten, Fortbildungen

Veranstaltungskalender

< August - 2016 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31