Deutsches Jagd- und Fischereimuseum





Kontakt
Neuhauser Straße 2
80331 München

089/220522

info@jagd-fischerei-museum.de
http://www.jagd-fischerei-museum.de

Öffnungszeiten tägl. 9.30-17.00, Do. 9.30-21.00



Allgemeine Informationen
Ein bronzenes Wildschwein weist den Weg: Hinter der Fassade einer ehemaligen Kirche verbirgt sich das Deutsche Jagd- und Fischereimuseum. Auf 3000 m2 zeigt es Objekte, Bilder und Präparate zu den Themen Jagen und Fischen. Die interaktiven Bereiche „Waldpfad“ und „Wasserwelten – Fischgeschichten“ widmen sich ganz der heimischen Fauna. Die Dauerausstellung sowie wechselnde Sonderausstellungen legen besonderen Wert auf die Vermittlung eines respektvollen Umgangs mit der Natur sowie der Bedeutung von Jagd und Fischerei in der Kunst- und Kulturgeschichte Deutschlands.


Ausstellungen
Bienen - Bestäuber der Welt

2017-04-04 - 2017-08-27

Sie leben in komplexen Staaten, praktizieren eine perfekte Arbeitsteilung und bauen mit geometrischer Präzision kunstvolle Waben. Dank ihnen blüht es, gibt es Obst, Gemüse und so manch süße Köstlichkeit: Bienen. Das Deutsche Jagd- und Fischereimuseum zeigt die Sonderausstellung mit herausragenden Fotografien der international bekannten Tierfotografen Heidi und Hans-Jürgen Koch. Mit ihren Aufnahmen zeigen sie spannende Einblicke in das verborgene Leben der Honigbiene. Die Bilder zeichnen sich durch ungewöhnliche Blickwinkel, Witz und Perfektion aus. Von bestäubenden Bienen, über ihre Arbeitsteilung im Stock, bis hin zu Bienen im Dienst der Wissenschaft zeigen die spannenden Makroaufnahmen Arbeiterinnen, Königin und Drohnen aus nächster Nähe. Neben fotografischen Einblicken in das Leben der Honigbienen können Besucher der Ausstellung noch mehr rund um das Thema Biene entdecken.