Infopoint Museen & Schlösser in Bayern





Kontakt
Alter Hof 1
80331 München

089/21014050

infopoint@museen-in-bayern.de
http://www.infopoint-museen-bayern.de

Öffnungszeiten Mo.-Sa. 10.00-18.00 Sonn- u. Feiertags geschlossen



Allgemeine Informationen
Wo finde ich das richtige Museum für meine eigenen Interessen? Wann hat das Haus geöffnet? Was für Ausstellungen laufen gerade? Gibt es ein Kinderprogramm? Für diese Fragen rund um die bayerische Museumslandschaft gibt es einen Anlaufpunkt. Im Alten Hof bietet eine deutschlandweit einzigartige Institution Orientierung innerhalb der rund 1350 Museen in Bayern: der Infopoint Museen & Schlösser in Bayern. Auf www.infopoint-museen-bayern.de lassen sich Museen, Schlösser und Ausstellungshäuser mit ihren aktuellen Ausstellungen und Veranstaltungen auch in der Museumsdatenbank recherchieren. Vor Ort finden Sie eine individuelle und persönliche Beratung, Prospektmaterial zu Museen, Schlössern, Ausstellungen und Programmen sowie aktuellen Publikationen. Im Turnus von sechs Wochen präsentieren sich hier verschiedene Sammlungen und aktuelle Ausstellungen, die Ideen für interessante Ausflüge bieten. Angegliedert ist auch die multimedial Dauerausstellung "Münchner Kaiserburg", die bei freiem Eintritt besucht werden kann. Im spätgotischen Gewölbesaal informiert sie zur Stadtgeschichte, Kaiser Ludwig den Bayern und zum Alten Hof - erste Residenz der Wittelsbacher in München.


Ausstellungen
Ludwig Gebhard Museum Tiefenbach zu Gast im Infopoint

2018-03-27 - 2018-05-23

Die oberpfälzische Gemeinde Tiefenbach ehrt den in ihren Mauern geborenen Künstler Ludwig Gebhard (1933–2007) mit einem eigenen Museum, das dessen Druckgrafik und hier insbesondere die aufwendigen Farblinolschnitte, die ihm internationale Anerkennung brachten, erlebbar macht. Weitere Aspekte seines künstlerischen Schaffens umfassen Malerei, Handzeichnung, Druckgrafik (Steinlithografie, Linolschnitt, Radierung) und Skulpturen (Marmor, Eisen, Bronze). Als Erweiterung des Ludwig Gebhard Museums plant die Gemeinde Tiefenbach derzeit einen Skulpturenweg, der zum Ende des Jahres 2018 abgeschlossen sein soll. Ludwig Gebhard ist in zahlreiche öffentliche Sammlungen von Augsburg, Basel, Cham über München und Neu-Ulm bis Würzburg und Zürich eingegangen. Nun präsentiert sich das Ludwig Gebhard Museum in München, der Stadt, in welcher der Künstler sein Studium der Malerei und Grafik an der Akademie der Bildenden Künste absolvierte und in der er Zeit seines Lebens als freischaffender Künstler (parallel zu seinem Atelier in Landsberg am Lech) arbeitete. Die aktuellen Informationsfahnen im Alten Hof geben einen farbintensiven Eindruck von Ludwig Gebhards Werk. Verschiedenste Werkzeuge, Utensilien und Publikationen sowie eine biografische Filmdokumentation ergänzen das Gesamtbild.