Home  Glyptothek Theaterspiele

Sommertheater

Theaterspiele
William Shakespeare: Julius Cäsar
Täglich, noch bis 16. September 2017, 20:00
Glyptothek

Ein Spiel mit Macht um Macht: Cäsar triumphiert, aber nicht zu laut, ist er doch grade noch mit seiner Armee auf Rom zumarschiert, um Pompeius, seinen Mitkonsul zu schlagen. Cäsar geht als Sieger hervor und vereint jetzt alle Macht auf seine Person. Er soll gekrönt werden, zum Kaiser. Erst lehnt er ab - aus Kälkul; doch dann läßt er sich nicht nochmal bitten und ist entschlossen, die ihm angetragenen Würden anzunehmen.

Das ruft seine Gegner und Skeptiker auf den Plan. Sie befürchten das Entstehen einer Diktatur unter dem neuen Machthaber Julius Cäsar. Sie schmieden ein Komplott und ermorden ihn. Cäsar stirbt mit den Worten - heute stehend für Freundesverrat schlechthin - : "...et tu Brute ".

Danach folgen öffentliche Rechtfertigungen und Begründungen dieser Tat sowie Anfeindungen gegen die Verschwörer seitens der "Cäsarianer". Das Volk, ein Spielball in diesem Machtkampf, ist hin und hergerissen, wessen Partei es ergreifen soll. Letztendlich zerstreiten sich die Verschwörer untereinander, versöhnen sich wieder und begehen Selbstmord in der Schlacht bei Philippi aufgrund ihrer militärisch ausweglosen Situation.

Kartenvorverkauf
Dienstag bis Sonntag, 10:00 bis 17:00
Glyptothek

Das Theater findet im Innenhof statt. Bei Regen wird es keine Vorstellung geben (Regentelefon ab 17:00: 089/ 3003013). Einlass ab 19:00.


Abb.: Volker Derlath.



zurück zur Startseite

Veranstaltungskalender

< August - 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31